Medisports Network

(05.04.2017) Nicht jede Trainingsgruppe hat für ihre Einheiten drei, vier oder fünf Bahnen zur Verfügung. Manchmal muss auch eine einzige reichen. Was macht man aber, wenn Rückenstarts trainiert werden sollen und man es vermeiden will, dass die Schwimmer zwischen den Versuchen endlos lange Pausen haben?! Ein paar kreative Lösungen dafür haben die Athleten des Cloppenburger Schwimmvereins parat - obwohl wir stark bezweifeln, dass man damit den Rückenstart entscheidend verbessern wird. Spaß macht es auf jeden Fall. Schaut es euch hier an:

weiterlesen

(25.04.2017) Bereits im vergangenen Herbst hat Chef-Bundestrainer Henning Lambertz die Kernpunkte seines neuen Kraftkonzepts präsentiert. Nun wird es konkret: Das Team aus Sportwissenschaftlern und Trainingsexperten um Lambertz hat seinen "Rahmentrainingsplan zum Krafttraining im Beckenschwimmen" zusammengestellt.

weiterlesen

(21.03.2017) Bei den US-Collegemeisterschaften der Damen sorgten in der vergangenen Woche nicht nur die Rekorde von Superstar Katie Ledecky für Aufmerksamkeit. Vor allem in den Rennen der Rückenschwimmerinnen war etwas bisher noch nicht Gesehenes zu beobachten:

weiterlesen

Die Wende von Rücken zu Brust beim Lagenschwimmen stellt immer wieder eine besondere Herausforderung für die Athleten dar. Mittlerweile haben sich mehrere Varianten herauskristallisiert, um beim Wechsel der Schwimmlage möglichst viel Geschwindigkeit mitzunehmen. In der aktuellen Frühjahresausgabe des swimsportMagazine werfen wir einen Blick auf drei dieser Versionen.

weiterlesen