Medisports Network

(24.03.2020) Bereits in der vergangenen Woche hatte der europäische Schwimm-Verband LEN die Verschiebung der Europameisterschaften von Profi- und Mastersschwimmern bekannt gegeben. Kurz darauf folgte auch die Absage für den Nachwuchs.

weiterlesen

(29.01.2020) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die Normzeiten für die Junioren-Europameisterschaften 2020 veröffentlicht. Erfüllt werden müssen die Normen für die Junioren-EM 2020 einmalig zwischen dem 1. März und 3. Mai bei einem Wettkampf mit elektronischer Zeitmessung oder bei den FINA genehmigten Wettkämpfen in Magdeburg (07.02.-09.02.) bzw. Berlin (28.02.-01.03.). Startberechtigt sind bei der JEM 2020 die Jahrgänge 2003 bis 2006 bei den Damen sowie 2002 bis 2005 bei den Herren. Weitere Details zum Qualifikationsverfahren sind in den Nominierungsrichtlinien zu finden. Die Junioren-EM 2020 findet vom 8. bis 12.07. im schottischen Aberdeen statt.

Die DSV-Normzeiten für die Junioren-EM 2020:

weiterlesen

(07.07.2019) Mit einem kleinen Medaillenregen haben im russischen Kasan die deutschen Nachwuchsschwimmer die Junioren-Europameisterschaften 2019 beendet. Insgesamt viermal gab es am Sonntag Edelmetall, in zwei Fällen glänzte es sogar golden.

weiterlesen

(24.01.2020) Fünf Wettkämpfe in Deutschland haben für 2020 das Siegel "FINA approved" erhalten und sind damit offiziell vom Schwimm-Weltverband anerkannt. Die DSV-Athleten haben hier nicht nur die Möglichkeit, ihre Tickets zu den Olympischen Spielen 2020 zu buchen. Die Events dienen auch als Qualifikationswettkämpfe für die Junioren-Europameisterschaften 2020.

weiterlesen

(06.07.2019) Auch am vierten Tag der Junioren-Europameisterschaften im russischen Kasan bleibt Isabel Gose auf der Siegerstraße. Über ihre Paradestrecke 200m Freistil sicherte sie sich wie schon 2018 die Goldmedaille und feierte damit eine erfolgreiche Titelverteidigung.

weiterlesen

(07.07.2019) Fünf Tage lang haben es die besten Nachwuchsschwimmer des Kontinents bei den Junioren-Europameisterschaften 2019 krachen lassen. Auch das deutsche Team brachte seine Top-Athleten an den Start und wurde dafür am Ende mit einem starken zweiten Platz im Medaillenspiegel belohnt.

weiterlesen