Medisports Network

(05.12.2021) Einige der besten Schwimmer der USA waren am Wochenende bei den offenen US-Meisterschaften, den US Open 2021, in Greensboro am Start. Auch mehrere deutsche Kaderschwimmer stiegen auf den Block und zweimal sogar aufs Podium!

weiterlesen

(02.12.2021) Ein weiterer Hamburger Spitzenschwimmer wird künftig in den USA seine Bahnen ziehen. Der frisch gebackenen Deutsche Kurzbahnmeister und EM-Teilnehmer Björn Kammann wechselt bereits zu Beginn des kommenden Jahres in die Staaten.

weiterlesen

(02.12.2021) Zum Jahresabschluss wird in dieser Woche auch in den USA noch einmal schnell geschwommen. In Greensboro (North Carolina) gehen die offenen Meisterschaften, die US Open 2021, über die Bühne. Mit dabei sind auch einige deutsche Spitzenschwimmer.

weiterlesen

(24.11.2021) Bei den Olympischen Spielen in Tokio zählte Caeleb Dressel zu den großen Abräumern. Satte fünf Goldmedaillen durfte er sich um den Hals hängen. Doch beim Rückblick auf die Wettbewerbe in Japan begleiten den Sprintstar nicht nur positive Gedanken.

weiterlesen

(02.11.2021 | Bild: ISL / Mike Lewis / Archiv) Der US-Schwimmverband hat sein Team für die im Dezember in Abu Dhabi stattfindenden Kurzbahn-Weltmeisterschaften bekannt gegeben und damit für reichlich Diskussionen gesorgt. Nominiert wurden 28 Schwimmer, darunter auch die Tokio-Champions Lydia Jacoby und Michael Andrew. Ein neuer Namen im Kreis der US-Stars fehlt hingegen.

weiterlesen

(21.09.2021) Der US-Schwimmverband hat 114 Namen in den Nationalkader für die Saison 2021/22 berufen, darunter 51 Mitglieder des Teams der Olympischen Spiele 2021.

weiterlesen