Medisports Network

(08.09.2022) Der US-Schwimmverband hat 99 Namen in den Nationalkader für die Saison 2022/23 berufen, das sind etwa 15 Prozent weniger als noch im Jahr zuvor. Insgesamt 31 Aktive - also fast jeder Dritte - standen bereits bei Olympischen Spielen auf dem Podest.

weiterlesen

(28.08.2022 | Bild: Christian Gold) Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mai sorgte Kaii Liam Winkler mit sechs Titeln für Furore - nun setzt er auch auf internationaler Bühne Achtungszeichen. Bei den Panpazifischen Meisterschaften der Junioren war der mit doppelter Staatsbürgerschaft ausgestattete Youngster in den zurückliegenden Tagen jedoch nicht für Deutschland, sondern die USA am Start.

weiterlesen

(22.08.2022) Die Nationalteams der USA und Australiens haben es sich in den vergangenen Tagen nicht nehmen lassen, in diesem mit internationalen Höhepunkten vollgepackten Schwimmsommer noch einmal Höchstleistungen zu bringen. In Sydney feierte das "Duel in the Pool" am Wochenende ein Comeback und die US-Schwimmer siegten erneut.

weiterlesen

(25.06.2022) Es war einer der großen Aufreger des letzten Tages bei den Beckenwettbewerben der Schwimm-WM 2022: Obwohl der US-Amerikaner Justin Ress im Finale über die 50m Rücken als Erster angeschlagen hatte, durfte er sich (zunächst) nicht die Goldmedaille um den Hals hängen lassen. Der Spitzensprinter wurde disqualifiziert - zu unrecht, wie das Kampfgericht später entschied.

weiterlesen

(03.06.2022) In der vergangenen Woche konnten zahlreiche junge Nachwuchstalente bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin auf sich aufmerksam machen. Einige bekannte Namen der letzten Jahre, die mittlerweile aus dem Juniorenbereich herausgewachsen sind, überzeugen jetzt im US-amerikanischen Collegesport mit positive Eindrücken - so zum Beispiel Nicole Meier.

weiterlesen

(13.05.2022 | Bild: Lynn University) Auch mehrere Wochen nach dem wohl erfolgreichsten Wettkampf ihrer Karriere ist Luna Mertins die Begeisterung noch immer anzumerken. "Ich hätte nie erwartet, dass ich so schnell schwimmen kann. Ich habe mich aber auch schon lange nicht mehr so gut gefühlt," erzählt sie zurückblickend. Im Frühjahr entschied die 22-Jährige, die ursprünglich aus der Nähe von Frankfurt kommt, zu ihrer eigenen Überraschung bei den US-Collegemeisterschaften der Division II die 100 Schmetterling für sich und holte noch zwei weitere Medaillen. Nicht nur diese Erfolge, sondern auch Lunas Worte machen deutlich: Der Schritt, in die USA zu gehen, hat bei ihr die Leidenschaft für das Schwimmen neu entfacht.

weiterlesen