Medisports Network

(31.07.2020) Ohne die Corona-Pandemie würden viele von uns jetzt vor den Bildschirmen sitzen und den besten Sportlern der Welt dabei zuschauen, wie sie um Medaillen kämpfen. Alle vier Jahre ziehen die Olympischen Spiele Sportfans in ihren Bann, doch auf den Schultern der Athleten selbst lastet dabei nicht nur der Leistungsdruck sondern auch die Frage: Was kommt danach?

weiterlesen

(14.07.2020) Die Corona-Pandemie hat kein anderes Land so schwer getroffen wie aktuell die USA. Auch der Schwimmsport liegt in weiten Teilen der Staaten lahm. Zwar wird mancherorts trainiert, doch Wettkämpfe sind aktuell nicht möglich. Erst für das Ende des Jahres rechnet der US-Verband USA Swimming damit, wieder landesweite Events veranstalten zu können.

weiterlesen

(27.06.2020) Die Corona-Pandemie hat weiterhin einen tiefgreifenden Einfluss auf den Schwimmsport und sorgt zusehends für eine Spaltung in diejenigen, die bereits wieder trainieren können und andere, die nach wie vor auf dem Trockenen sitzen. Diese Kluft gibt es auf allen Ebenen, Unterschiede zeigen sich lokal, nationale und auch international. Besonders in den USA, der Schwimm-Nation Nummer eins, ist die Lage derzeit sehr vielschichtig.

weiterlesen

Die Leidenschaft für das Schwimmen steckt an. Das erkennt man unter anderem daran, dass sich immer wieder Geschwisterpaare oder sogar ganze Familien unserem Sport verschreiben. Man eifert sich gegenseitig nach, spornt sich an und trägt auch ab und an kleine Konkurrenzkämpfe untereinander aus. Die beiden Zwillinge Ester und Sara Rizzetto hat das Schwimmen sogar bis in die USA gebracht. Dank ihres Lieblingssports und der Unterstützung der Vermittlungsagentur Scholarbook erhielten sie Stipendien für das Studium in den Staaten und gewähren euch nun ein paar Einblicke in ihr Leben auf der anderen Seite des Atlantiks.

weiterlesen

(17.05.2020) Der mehrfache Olympiasieger Ryan Lochte zählt in den USA nicht nur wegen seines schwimmerischen Könnens zu den bekanntesten Sportlern sondern auch, weil er es immer auf die TV-Bildschirme des Landes schafft. Unter dem Titel "In Deep With Ryan Lochte" hat der US-Sender NBC nun eine neue Dokumentation über den 35-Jährigen angekündigt.

weiterlesen

(07.05.2020) Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin das Geschehen. Während mittlerweile absehbar ist, dass die Rückkehr zum Schwimmtraining in Deutschland und anderen Nationen im Laufe der kommenden Wochen wieder möglich sein wird, steht nach wie vor ein großes Fragezeichen hinter dem Re-Start des Wettkampfgeschehens. Der US-Schwimmverband machte seinen Vereinen daher bereits im April einen Vorschlag für "virtuelle Events". 

weiterlesen