(04.03.2024) Die College-Schwimmsaison läuft in den USA zurzeit auf Hochtouren. Woche für Woche finden überall im Land die sogenannte Conference Championships statt, die traditionell auf der Yardbahn ausgetragen werden. Mittendrin im Geschehen sind auch zahlreiche in Amerika studierende deutsche Topschwimmerinnen und -schwimmer - so auch die Vizeweltmeisterin von 2022 Anna Elendt.

(01.03.2024) Zwei weitere deutsche Schwimmtalente werden zukünftig in den USA ihre Trainingsbahnen ziehen. Sowohl der Leipziger Sascha Macht als auch der Essener Finn Hammer wollen sich dem Collegeteam der University of Georgia anschließen.

(29.02.2024 | Bild: Patrick Wallbaum) Die Damen der Wassersportfreunde von 1989 Hannover haben am zurückliegenden Wochenende im heimischen Wettkampfbecken einen neuen Deutschen Rekord über die 4x50m Brust aufgestellt.

(28.02.2024) Mehr als 750 Schwimmtalente haben am vergangenen Wochenende beim Berolina Cup in Berlin nach Bestzeiten und Medaillen gegriffen. Unter ihnen waren auch einige bekannte Namen des Bundesstützpunktes der Hauptstadt wie Ramon Klenz, Nele Schulze, Bente Fischer und Henning Mühlleitner. Doch für den lautesten Jubel des Wettkampfes sorgte eine, die gar nicht im Schwimmbecken dabei war: Die frisch gebackene Weltmeisterin Angelina Köhler.

(28.02.2024 | Bild: Jan Weckelmann) Seit Wochen ist der Wettkampf ausgebucht, am Samstag und Sonntag ist es endlich soweit: Rund 700 Schwimmerinnen und Schwimmer aus fünf Nationen wollen bei den mittlerweile schon traditionellen Swim Race Days 2024 das Dortmunder Südbad rocken.

(25.02.2024) Vom Weltschwimmverband "World Aquatics" wurden die beiden deutschen Freiwasser-Asse Florian Wellbrock und Leonie Beck bereits als Open Water Schwimmer des Jahres 2023 geehrt. Nun könnte ihnen diese Ehre auch auf europäischer Ebene zuteil werden.