Medisports Network

(25.03.2021) Im zurückliegenden Jahr war die International Swimming League das einzige Event, bei dem sich die besten Schwimmer der Welt miteinander messen konnten. Eine dichte Bubble rund um die 300 Athleten am Austragungsort Budapest sorgte dafür, dass das Event ohne Coronafälle bestritten werden konnte. Auch 2021 soll es wieder rund gehen, wie die ISL-Organisatoren am Donnerstag bekannt gaben.

weiterlesen

(23.12.2020) Das Schwimmjahr 2020 hatte nicht viele Highlights für Schwimmfans, doch ein Event stach in der Trockenzeit heraus: Die International Swimming League. Im Oktober und November ließen es mehr als 300 Spitzenschwimmer in Budapest krachen. Dabei wurden auch mehrere Weltrekorde aufgestellt. Hier könnt ihr euch noch einmal ein paar Videos der beeindruckenden Rekordrennen anschauen:

weiterlesen

(23.11.2020) Die International Swimming League ist beenden, die Stars verlassen die Wettkampf-Bubble von Budapest und einige von ihnen fliegen mit schweren Prämienschecks nach Hause. Wir haben hier die fleißigsten Preisgeldsammler der ISL-Saison 2020.

weiterlesen

(03.12.2020) Mit Weltrekorden und spannenden Rennen sorgte Adam Peaty bei der International Swimming League für etliche Highlights. Dass ihm die Konkurrenz aber das eine oder andere Mal recht eng auf den Fersen war, lag aus seiner Sicht und laut Meinung seiner Trainerin Melanie Marshall auch daran, dass sich manche Gegner nicht so ganz an das Regelbuch gehalten haben sollen.

weiterlesen

(22.11.2020) Die Cali Condors haben sich den Sieg in der International Swimming League 2020 geschnappt und damit den Vorjahressiegern von Energy Standard den Titel abgenommen. Doch nicht nur diese beiden Teams sorgten für Spannung im ISL-Finale. Dahinter lieferten sich London Roar und LA Current einen spannenden Kampf um Platz drei. 

weiterlesen