Medisports Network

(20.02.2018) Für Großbritanniens Spitzenschwimmer stehen in diesem Jahr nicht nur die Europameisterschaften im eigenen Land (Glasgow, August) als Saisonhöhepunkt auf dem Plan sondern zuvor bereits im April die Commonwealth Games in Australien. Dementsprechend schnell sind die UK-Athleten auch zum so frühen Jahreszeitpunkt unterwegs.

weiterlesen

(06.01.2018) Für die britischen Schwimmer stehen in diesem Jahr gleich zwei große internationale Höhepunkte auf dem Plan. Bevor sie im August bei der Heim-EM in Glasgow u.a. von den DSV-Schwimmern Konkurrenz bekommen, stehen im April zunächst die Commonwealth Games auf dem Plan.

weiterlesen

(05.11.2017) Adam Peaty ist der absolute Top-Star des britischen Schwimmsports. Dies wurde am Wochenende auch bei der Wahl zum besten Schwimmer des Landes mal wieder deutlich. Zum vierten Mal hintereinander wurde der Olympiasieger diese Ehrung zuteil.

weiterlesen

(29.10.2017) Der britische Superstar Adam Peaty hat am vergangenen Wochenende in Manchester seinen ersten Wettkampfauftritt der neuen Saison bestritten und dabei Zeiten von 27,27 Sekunden über die 50m Brust und 59,88 Sekunden über die 100m Brust abgeliefert. Eigentlich starke Leistungen, aber bei Weltrekordhalter Peaty jeweils mehrere Sekunden über seinen persönlichen Bestzeiten.

weiterlesen

(23.10.2017) Mit starken Zeiten über die Sprintstrecken ist Adam Peaty in die neue Saison gestartet, hat dabei aber auch gezeigt, dass die 200m Brust nicht wirklich seine Welt sind. Über die lange Brustdistanz musste der Olympiasieger am Wochenende beim "Manchester International" eine Niederlage hinnehmen.

weiterlesen

(19.10.2017) Der britische Schwimmverband hat zehn Athleten für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Dänemark nominiert. Kleine Überraschung: Angeführt wird das Team bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen vom 13. bis 17. Dezember von Olympiasieger Adam Peaty.

weiterlesen