(09.11.2022) Der französische Schwimmverband hat 20 Aktive für die vom 13. bis 18. Dezember in Melbourne stattfindenden Kurzbahn-Weltmeisterschaften nominiert. Mit dabei sein wird unter anderem der Olympiasieger Florent Manaudou.

weiterlesen

(16.04.2022) Der französische Schwimmverband hat 21 Aktive ins Team für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2022 in Budapest berufen. Über die 50m Freistil und Schmetterling werden wir Florent Manaudou bei der WM sehen.

weiterlesen

(11.04.2022) Ja, das Brustschwimmen hat seine Tücken. Das bekam am Wochenende auch Frankreichs Olympiasieger Florent Manaudou zu spüren. Eigentlich wollte er sich bei den französischen Meisterschaften in Limoges über seine Paradestrecke 50m Freistil präsentieren, doch ein Ausflug unter die Brustsprinter machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

weiterlesen

(14.12.2021) Der einstige Schwimmstar Yannick Agnel wurde in seiner Heimat Frankreich wegen einer sexueller Beziehung zu einer Minderjährigen angeklagt. Wie die Staatsanwaltschaft Mulhouse am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz erklärte, erkenne der Olympiasieger von 2012 „die Vorwürfe gegen ihn im Wesentlichen an.“

weiterlesen

(03.08.2021) Frankreichs Schwimmfans dürfen sich freuen: Ihr Spitzensprinter Florent Manaudou hat auch nach der 50m-Silbermedaille von Tokio noch nicht genug und nimmt die Olympischen Spiele 2024 im eigenen Land ins Visier!

weiterlesen

(26.03.2021) Bevor es im Sommer bei den Olympischen Spielen rund gehen soll, steht für Europas Schwimmer die EM in Budapest auf dem Plan. Frankreich will bei den Titelkämpfen vom 10. bis 23. Mai seine Spitzenathleten an den Start schicken.

weiterlesen