NEWS zur Freiwasser-JEM 2024 powered by Speedo

(15.07.2024) Mit drei Medaillen im Gepäck kehrt das deutsche Team von den Freiwasser-Europameisterschaften aus Wien zurück. Besonders stark präsentierten sich am Abschlusstag der Junioren-EM in Österreichs Hauptstadt die Staffeln.

(13.07.2024) Das deutsche Nachwuchsteam hat beim Central European Countries Junior Meeting in Belgrad den dritten Platz in der weiblichen und den fünften Platz in der männlichen Wertung sowie Rang fünf im Gesamtranking belegt. Das stärkste Einzelergebnis lieferte dabei Larus Thiel ab.

NEWS zur Freiwasser-JEM 2024 powered by Speedo

(12.07.2024) Nachdem die deutschen Nachwuchstalente bereits bei den Junioren-Europameisterschaften im Becken glänzen konnten, geht es ab heute auch im Freiwasser um die Titel der Junopren-Europameister 2024. Bei der Freiwasser-JEM in wird Deutschland von heute bis Sonntag ein 18-köpfiges Team an den Start bringen.

NEWS powered by Speedo

(09.07.2024) Es geht Schlag auf Schlag weiter im heißen Schwimmsommer 2024: Nachdem Deutschlands Top-Junioren in der vergangenen Woche Spitzenleistungen bei der JEM abgeliefert haben, steht nun ab Mittwoch schon der nächste Nachwuchshöhepunkt auf dem Programm: Beim Central European Countries Junior Meeting (CECJM) in Belgrad (Serbien) dürfen sich 23 deutsche Talente der Jahrgänge 2009 und 2010 auf der internationalen Bühne präsentieren.

NEWS zur Junioren-EM 2024 powered by Speedo

(07.07.2024 | Bild: Tino Henschel) Zum Abschluss der Junioren-Europameisterschaften im Schwimmen in der litauischen Stadt Vilnius gab es erneut Edelmetall für das deutsche Team. Mit der Unterbietung jahrzehntealter Altersklassenrekorde schwammen Johannes Liebmann und Anna Maria Börstler auf das Podest und runden somit den Wettkampf ab. Subäjr Biltaev verbesserte ebenfalls seine bestehende nationale Bestmarke.

NEWS zur Junioren-EM 2024 powered by Speedo

(07.07.2024 | Bild: Tino Henschel) Im letzten Vorlaufabschnitt der Junioren-Europameisterschaften in Vilnius konnte sich die deutsche Mannschaft nochmals über fünf Finaleinzüge freuen. Dabei gelang sowohl der Damen- als auch der Herrenstaffel über 4x100m Lagen die Qualifikation für den Endlauf.