Medisports Network

News powered by: SCHOLARBOOK - Per Stipendium in die USA! Teste jetzt deine Chancen: KOSTENLOSER CHANCENTEST

(24.05.2022) Schon in den Vorläufen der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2022 haben die jungen Talente am Dienstag für Achtungszeichen gesorgt. Stark präsentierte sich u.a. der in den USA lebende Youngster Kaii Liam Winkler.

weiterlesen

Irgendwann trifft es uns alle einmal - ob wir in den Ferien ein paar Extraeinheiten schieben wollen oder weil die Trainingszeiten im Verein nicht mehr zum Alltag passen. Wir sind im Training auf uns selbst gestellt! Weil dies mit einigen Herausforderungen verbunden ist, geben wir euch in der kommenden Sommerausgabe 2022 des swimsportMagazine einige wertvolle Tipps für das eigenständige Training. Nur noch wenige Tage lang könnt ihr das Heft zum Abo-Vorteil für nur 16,95€ pro Jahr bestellen unter: www.swimsport-abo.de

weiterlesen

(23.05.2022) Während einige seiner Vereinskollegen am Wochenende bei den spanischen Freiwassermeisterschaften um die Tickets zu den Welt- und Europameisterschaften gekämpft haben, empfahl sich der Magdeburger Ben Langner in der heimischen Elbeschwimmhalle für die Open Water Events der Schwimm-WM 2022.

weiterlesen

(22.05.2022) Am zweiten Tag des Monaco-Stopps der Mare Nostrum Serie hat das hochkarätige Teilnehmerfeld im Kampf um Medaillen und Preisgelder erneut für Spitzenleistungen gesorgt. Mit dabei waren auch einige deutsche Athleten, für die es mehrfach Edelmetall gab.

weiterlesen

(21.05.2022) Seit gut einem Jahr zieht Niko Frese von der SG Gladbeck/Recklinghausen seine Trainingsbahnen nun schon unter der Sonne Floridas. Er ist der zweite Schwimmer in unserer Reihe, dem mithilfe eines von Scholarbook vermittelten Stipendiums den Wechsel in die USA gelungen ist. Und das, obwohl er eigentlich bereits beschlossen hatte, nach dem Abitur mit dem Leistungssport aufzuhören.

weiterlesen

(21.05.2022) Die Mare Nostrum Tour 2022 hat begonnen und am ersten Tag des Auftaktmeetings in Monaco konnte Leonie Kullmann einen Podestplatz einfahren. Über die 200m Freistil schwamm die Berlinerin in 2:01,11 Minuten auf Rang drei. Der Sieg ging an die Niederländerin Marrit Steenbergen, die in 1:58,93 Minuten als Einzige unter der Marke von zwei Minuten blieb.

weiterlesen