(19.11.2022) Der Deutsche Schwimm-Verband wird künftig von zwei Vize-Präsidenten geführt. Das entschieden die Delegierten der Landesverbände auf der DSV-Mitgliederversammlung am Samstag. In den nächsten vier Jahren werden Wolfgang Rupieper und Kai Morgenroth als Doppelspitze die Richtung im deutschen Schwimmsport vorgeben.

weiterlesen

(19.11.2022) Zwei Rennen über 50m Freistil, zwei Mal Bestzeit, zwei Mal neuer Deutscher Jahrgangsrekord: Das gelang heute bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal Nina Sandrine Jazy von der SG Essen, die ihre erst im Vorlauf aufgestellte nationale Bestmarke bei den 17-Jährigen nochmal verbesserte. Ihre Zeit von 24,53 Sekunden reichte für die Silbermedaille über die Sprintdistanz. Den Titel sicherte sich Angelina Köhler (24,41 – SG Neukölln e.V. Berlin), die damit bereits ihren dritten Titel in Berlin feierte. Platz drei ging an Jessica Felsner vom SC Aqua Köln (24,65).

weiterlesen

(19.11.2022) Der südafrikanische Starschwimmer Chad le Clos drückt den Herren-Wettbewerben bei den diesjährigen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal weiter seinen Stempel auf. Am Samstag schraubte der Olympiasieger seine Titelausbeute auf sechs Goldmedaillen.

weiterlesen

(19.11.2022) Zwei Titel hat Nele Schulze bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal bereits auf dem Konto. Am Nachmittag könnte heute weiteres Edelmetall hinzukommen. In den Vorläufen am Samstag gelang es der Berlinerin gleich in zwei Events die schnellsten Zeiten des Feldes hinzulegen.

weiterlesen

(18.11.2022) Als mehrfachen Weltmeister und einstigen Weltrekordhalter kennt man Marco Koch vor allem als Spezialisten für die Bruststrecken. Dass er aber durchaus vielseitig ist, dürfte spätestens ein Blick in die Deutschen Rekordlisten erahnen lassen. Hier steht der Frankfurter nämlich über die 400m Lagen als bisher schnellster deutscher Kurzbahnschwimmer aller Zeiten drin. Über eben jene Strecke war Koch heute auch bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal nicht zu schlagen.

weiterlesen

(18.11.2022) Am zweiten Tag der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal durfte sich die Heidelbergerin Zoe Vogelmann gleich zweimal Edelmetall um den Hals hängen lassen. Sowohl im ersten als auch im letzten Event des Tages stand sie auf dem Podium.

weiterlesen