(05.04.2024) Acht Jahre nach seinem Sensationstriumph bei den Olympischen Spielen in Rio, gab Singapurs erfolgreichster Schwimmer Joseph Schooling diese Woche sein Karriereende bekannt. 

(04.04.2024) Die Swim Open in Stockholm, die ab morgen bis einschließlich Montag in der schwedischen Hauptstadt ausgetragen werden, bieten für die teilnehmende deutsche Schwimmelite die erste Chance im laufenden Qualifikationszeitraum sich für einen Olympiastartplatz zu empfehlen. 

(04.04.2024) Paukenschlag in den USA: Weniger als zwei Tage, nachdem die Schwimmer der Arizona State University erstmalig in der Team-Geschichte zum nationalen College-Meistertitel schwammen, gab ihr renommierter Trainer Bob Bowman überraschend seinen Wechsel an die University of Texas bekannt - eine Verkündung die viele zunächst für einen Aprilscherz hielten. Doch trotz des Bekanntgabedatums am 1. April meinen es Bowman und die "Longhorns" aus Texas ernst.

(03.04.2024) Bei den Britischen Meisterschaften, die für die nationale Schwimmelite gleichzeitig auch die Olympiaqualifikation darstellen, zeigte Adam Peaty am Dienstag eindrucksvoll, dass er pünktlich zum Olympiajahr wieder in Weltklasseform ist. Über die 100m Brust schickte der Superstar ein dickes Ausrufezeichen an die internationale Konkurrenz. 

(01.04.2024) Heute beginnt die heiße Phase der Olympia-Qualifikation für Deutschlands Schwimm-Asse. Bis zum 28. April ist das finale Qualifikationsfenster für die Olympischen Spiele 2024 geöffnet. Fünf Deutsche können bereits fest für die Beckenevents in Paris planen.

(31.03.2024) In den vergangenen Tagen präsentierte sich die in Amerika studierende Schwimmelite bei den nationalen Collegemeisterschaften (NCAAs) in eindrucksvoller Manier. Insgesamt sechs neue NCAA-Rekorde wurden über die Einzelstrecken in das Wettkampfbecken von Indianapolis gezaubert. Und auch Rafael Miroslaw zeigte starke Leistungen.