Medisports Network

(04.04.2019) Mit starken Leistungen der Rückenschwimmerinnen haben in Kanada die nationalen Meisterschaften und die damit verbundene Qualifikation für die Schwimm-Weltmeisterschaften begonnen. Im 100m-Finale der Damen wackelte sogar der Weltrekord.

weiterlesen

(04.04.2019) Mit ihrem Sieg gegen Katie Ledecky über die 200m Freistil sorgte Federica Pellegrini für einen der großen Kracher bei der WM 2017 und eigentlich wollte sich die Olympiasiegerin von 2008 danach von ihrer Paradestrecke verabschieden. Doch so ganz kann sie es nicht lassen. Nach mehreren Einsätzen auf der Kurzbahn und dem Start in der 4x200m-Staffel bei der EM 2018 wird sie nun bei den Weltmeisterschaften im Sommer wieder auf der langen Bahn über die 200m Freistil angreifen und um die Titelverteidigung kämpfen.

weiterlesen

(03.04.2019) Bevor sie im kommenden Jahr Gastgeber der Olympischen Spiele 2020 sind, wollen Japans Schwimmer in diesem Sommer bei den Weltmeisterschaften in Südkorea eine Generalprobe einlegen. Die Normzeiten dafür haben es in sich.

weiterlesen

(03.04.2019) Seit mittlerweile fast 17 Jahren mischt Laszlo Cseh in der internationalen Schwimmszene mit - mehr als sein halbes Leben lang. Auch in diesem Sommer wird der Dauerbrenner bei den Weltmeisterschaften in Südkorea am Start sein.

weiterlesen

(03.04.2019) Mit ein paar dicken Ausrufezeichen haben die italienischen Meisterschaften in Riccione begonnen. Unter anderem zog der erst 17-jährige Federico Burdisso mal wieder die Blicke auf sich.

weiterlesen

(02.04.2019) Nachdem er am ersten Tag des Helsinki Swim Meet auf der "Nordic Swim Tour" bereits die 100m Rücken gewinnen konnte, legte der Wiesbadener Felix Ziemann am zweiten Wettkampftag noch einmal nach. Gleich doppelt durfte er ganz oben auf dem Podest stehen.

weiterlesen