Medisports Network

(27.07.2020) Noch hat der Schwimm-Weltverband FINA keine Aussagen dazu getroffen, ob die diesjährige Weltcup-Serie wie geplant stattfinden soll. Die lokalen Organisatoren des Auftaktmeetings in Singapur teilten nun aber mit, dass der Wettkampf in ihrem Land nicht stattfinden wird.

weiterlesen

(27.07.2020) Die Hausherren haben beim internationalen Corona-Restart den Sieg davon getragen und die Punktwertung des 4-Nationen-Meetings in Ungarns Hauptstadt Budapest für sich entschieden. Am letzten Wettkampftag zog dabei erneut ein erst 17-jähriger Youngster die Blicke auf sich.

weiterlesen

(26.07.2020) Das Team Austria hat beim Vier-Nationen-Meeting in Budapest auch am zweiten Wettkampftag für die Schlagzeile gesorgt: Nachdem die Österreicher bereits am Freitag mit zwei nationalen Rekorden glänzen konnten, lieferte am Samstag erneut der WM-Finalist Felix Auböck eine Spitzenleistung ab.

weiterlesen

(24.07.2020) Endlich wieder Wettkämpfe - die Erleichterung darüber merkt man den Schwimmern auch beim 4-Nationen-Meeting in Budapest im Schwimmbecken an. Dort waren am Freitag nicht nur die ungarischen Hausherren, sondern vor allem auch die Gäste aus Österreich schnell unterwegs. (Das Bild links ist beim Wettkampf heute entstanden.) 

weiterlesen

(23.07.2020) Ab morgen sind Ungarns Schwimmstars wieder im Wettkampfeinsatz. Beim 4-Länder-Meeting in Budapest treffen sie auf Nationalschwimmer aus Österreich, Polen und Tschechien. Es wird eines der ersten internationalen Kräftemessen seit Beginn der Corona-Pandemie.

weiterlesen

(20.07.2020) Am kommenden Wochenende treffen erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder Spitzenschwimmer aus mehreren Nationen aufeinander. Bei einem Vier-Länder-Wettkampf in Budapest werden von Freitag bis Sonntag Top-Athleten aus Ungarn, Polen, Österreich und Tschechien an den Start gehen.

weiterlesen