Medisports Network

(23.01.2019) Am Wochenende richten sich die Blicke nach Luxembourg: Bei der 21. Auflage des hochkarätigen Euro Meet gehen nicht nur zahlreiche internationale Stars sondern auch etliche junge Talente an den Start. Insgesamt 700 Schwimmer aus 27 Nationen werden dabei sein. 

weiterlesen

(23.01.2019) Siebenmal gab es für Schweden Gold bei den Olympischen Winterspielen 2018 - insgesamt standen die Athleten aus dem nordeuropäischen Land in Südkorea 14 Mal auf dem Podest. Trotzdem stahl ihnen bei der Wahl zu Schwedens Sportlerin des Jahres mal wieder eine Schwimmerin die Show.

weiterlesen

(23.01.2019) Nachdem der Weltverband FINA in der vergangenen Woche die Termine seiner neuen dreiteiligen "Champions Swim Series" verkündet hat, zeigen sich vor allem die Schwimmer aus Australien unzufrieden mit den Daten der Wettkampfreihe, bei der nur die aktuellen WM- und Olympiamedaillengewinner, Weltrekordhalter sowie ausgewählte weitere Athleten starten sollen.

weiterlesen

(22.01.2019) Ein Teil der britischen Spitzenschwimmer entflieht derzeit in Australien dem ungemütlichen heimischen Winter. Mit dabei ist auch Superstar Adam Peaty, der am Wochenende seinen ersten Wettkampfeinsatz des neuen Jahres hinlegte.

weiterlesen

(21.01.2019) Der Däne Stefan Hansen gibt sein Amt als leitender Trainer des Bundesstützpunktes in Berlin ab. Dies bestätigte der Deutsche Schwimm-Verband am Montag.

weiterlesen

(21.01.2019) Nach dem Jahreswechsel kehren die internationalen Spitzenschwimmer zurück ins Wettkampfbecken. Beim Flanders Swimming Cup in Belgien waren am Wochenende einige Olympiasieger und Weltmeister im Einsatz, unter ihnen auch Marco Koch.

weiterlesen