(06.05.2024) Bei den am Wochenende in Lyon ausgetragenen 2024 Open des Gones präsentierte sich Frankreichs Schwimm-Elite wenige Monate vor den Heimspielen in Paris in überzeugender Form. 

(03.05.2024) Nachdem er vor drei Jahren bei den Olympischen Spielen in Tokio noch über die Bronzemedaille auf den 50m Freistil jubeln durfte, wird der brasilianische Top-Schwimmer Bruno Fratus diesen Erfolg bei den Titelkämpfen in Paris nicht wiederholen können.

(02.05.2024) Bei den zurückliegenden Chinesischen Meisterschaften sorgte neben altbekannten Gesichtern auch die erst 11-jährige Yu Zidi für Aufsehen. Denn das junge Ausnahmetalent erstaunte nicht nur mit einigen Hammerzeiten, sondern kürte sich über die 400m Lagen sogleich zur chinesischen Vizemeisterin. 

(26.04.2024) Erst vor wenigen Tagen war die internationale Sportwelt von öffentlich gewordenen Doping-Vorwürfen gegen 23 chinesische Schwimmerinnen und Schwimmer erschüttert worden. Davon merklich unbeeindruckt zeigen sich hingegen Chinas Schwimm-Asse selbst, die aktuell bei den nationalen Meisterschaften um Medaillen und Olympia-Tickets schwimmen und sich dabei mit Weltklasse-Zeiten präsentieren. 

(23.04.2024) Spitzenleistungen wie am Fließband! Bei den Australischen Meisterschaften präsentierten sich die Schwimm-Asse aus Down Under am Wochenende in Topform. Und das obwohl die Titelkämpfe nicht, wie in den meisten anderen Ländern, der Olympia-Qualifikation dienten. 

(22.04.2024 | Bild: Tino Henschel) Schlagzeilen zum Thema Doping gehören in der Sportwelt leider seit vielen Jahren zum Alltag. Wie an diesem Wochenende öffentlich bekannt wurde, liegt nun ein neuer Dopingverdacht gegen 23 chinesische Schwimmerinnen und Schwimmer vor, der im laufenden olympischen Jahr große Wellen schlagen könnte.