(01.07.2023) Auch wenn am vierten Wettkampftag der US Trials in Indianapolis lediglich drei Strecken auf dem Programm standen, gab es für Schwimmfans packende Rennen und absolute Spitzenzeiten zu bestaunen. Insbesondere Regan Smith präsentierte sich wieder einmal in herausragender Form, sicherte sich ihr viertes Einzelticket für die WM und glänzte über die 100m Rücken mit einem neuen Veranstaltungsrekord.

(30.06.2023) Am dritten Tag der US Trials schickten die amerikanischen Topschwimmer wieder einmal lautstarke Grüße an die internationale Konkurrenz. Über drei Strecken wurden in der vergangenen Nacht neue Weltjahresbestzeiten in das Wettkampfbecken von Indianapolis gezaubert.

(29.06.2023) Werden in den USA nationale Bestmarken gebrochen, handelt es sich meist um absolute Weltklassezeiten. So auch am zweiten Wettkampftag der US Trials in Indianapolis, an dem vor allem die Damen mit starken Zeiten zu glänzen wussten.

(28.06.2023) Fulminanter Auftakt der US-Meisterschaften in Indianapolis: Am ersten Tag des WM-Qualifikationsevents gab es Spitzenzeiten am Fließband. Besonders stark präsentierte sich mal wieder Katie Ledecky.

(27.06.2023) Es wird ernst für die Schwimmstars der USA! Heute beginnen in Indianapolis die US-Meisterschaften und damit das Qualifikationsevent für die Schwimm-WM 2023. Bis Samstag wird es um die begehrten Tickets zu den in Japan stattfindenden Weltmeisterschaften gehen.

(05.06.2023) Ende des Monats gehen die US-Stars auf die Jagd nach den Tickets zur Schwimm-WM 2023 und wenige Wochen vor den wichtigen Trials präsentierte sich die mehrfache Weltmeisterin Regan Smith in den zurückliegenden Tagen in hervorragender Form. Über die 200m Schmetterling war sie sogar schneller als jede andere US-Schwimmerin jemals zuvor.