(05.03.2024) Nur wenige Wochen nach den überzeugenden Weltmeisterschaften von Doha, galt es für Rafael Miroslaw am vergangenen Wochenende für das Team der Indiana University ins Becken zu springen und das mit Erfolg.

(04.03.2024) Die College-Schwimmsaison läuft in den USA zurzeit auf Hochtouren. Woche für Woche finden überall im Land die sogenannte Conference Championships statt, die traditionell auf der Yardbahn ausgetragen werden. Mittendrin im Geschehen sind auch zahlreiche in Amerika studierende deutsche Topschwimmerinnen und -schwimmer - so auch die Vizeweltmeisterin von 2022 Anna Elendt.

(01.03.2024) Zwei weitere deutsche Schwimmtalente werden zukünftig in den USA ihre Trainingsbahnen ziehen. Sowohl der Leipziger Sascha Macht als auch der Essener Finn Hammer wollen sich dem Collegeteam der University of Georgia anschließen.

(27.02.2024) Die Spitzenschwimmer fiebern den Olympischen Spielen 2024 entgegen und rund um den Globus werden schon die einen oder anderen Grüße an die Konkurrenz verschickt - so auch am Wochenende vom US-Sprinter Chris Guiliano

(10.02.2024) Als Katie Ledecky im Jahr 2010 das letzte Mal eine Medaillenentscheidung über die 800m Freistil verlor, war die junge Kanadierin Summer McIntosh gerade einmal vier Jahre jung. In dieser Woche nun beendete McIntosh auf eindrucksvolle Weise jene mehr als 13-jährige Siegesserie der US-Amerikanischen Starschwimmerin.

(05.02.2024) In unerer Artikelserie zum Weg in die USA haben wir euch schon einiges von Nika Steigerwalds Erfahrungen bei Aufnahmetests, der Collegewahl und vielen anderen Themen berichtet. Da Nikas Zeit in den USA erst in der kommenden Saison beginnt, werden wir etwas nach vorn spulen und eine Schwimmerin erzählen lassen, die bereits ihr Studium in den USA begonnen hat. Seit August 2023 ist die Berlinerin Jasmin Kroll nun an der Florida Gulf Coast University (FGCU).