Medisports Network

(28.11.2020) Die International Swimming League ist beendet, doch das heißt nicht, dass wir das Schwimmjahr 2020 schon abhaken können. In Australien liefern die Top-Schwimmer derzeit bei den "virtuell", also an mehreren Standorten gleichzeitig, ausgetragenen nationalen Kurzbahn-Meisterschaften schon wieder Spitzenzeiten ab.

weiterlesen

(16.11.2020) Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Dopingsperre der australischen Nationalschwimmerin Shayna Jack von vier auf zwei Jahre reduziert. Das gab die 22-Jährige am Montag auf ihren Social Media Kanälen bekannt.

weiterlesen

(16.11.2020) Nicht nur in der International Swimming League werden derzeit Rekorde gejagt. Auch in Australien ging es am Wochenende zur Sache, allerdings im Gegensatz zur ISL nicht auf der Kurzbahn sondern im olympischen 50m-Becken. Dabei konnte vor allem die 19-jährige Kaylee McKeown glänzen.

weiterlesen

(08.11.2020) Australiens Schwimmer haben einen neuen Präsidenten. Wie der nationale Schwimmverband in Down Under mitteilte, wird der einstige Starschwimmer Kieren Perkins künftig den Spitzenposten bekleiden. 

weiterlesen

(07.11.2020) Der australische Schwimmsport hat einen neuen Dopingfall - obwohl "neu" nicht ganz zutreffend ist. Die nachträgliche Analyse einer bei den Olympischen Spielen 2012 genommenen Dopingprobe des Brustschwimmers Brenton Rickard ergab jetzt, acht Jahre später, einen positiven Nachweis auf das verbotene Mittel Furosemid.

weiterlesen

(28.09.2020) Am Wochenende legte Sven Schwarz aus Hannover mit schnellen Zeiten über die 400 und 800m Freistil einen gelungenen Saisonstart hin, doch auch die Konkurrenz war aktiv: Beinahe zeitgleich wackelte in Australien der von Schwarz gehaltene Junioren-Weltrekord über die 800m Freistil auf der Kurzbahn.

weiterlesen