Medisports Network

(08.11.2020) Australiens Schwimmer haben einen neuen Präsidenten. Wie der nationale Schwimmverband in Down Under mitteilte, wird der einstige Starschwimmer Kieren Perkins künftig den Spitzenposten bekleiden. 

weiterlesen

(07.11.2020) Der australische Schwimmsport hat einen neuen Dopingfall - obwohl "neu" nicht ganz zutreffend ist. Die nachträgliche Analyse einer bei den Olympischen Spielen 2012 genommenen Dopingprobe des Brustschwimmers Brenton Rickard ergab jetzt, acht Jahre später, einen positiven Nachweis auf das verbotene Mittel Furosemid.

weiterlesen

(28.09.2020) Am Wochenende legte Sven Schwarz aus Hannover mit schnellen Zeiten über die 400 und 800m Freistil einen gelungenen Saisonstart hin, doch auch die Konkurrenz war aktiv: Beinahe zeitgleich wackelte in Australien der von Schwarz gehaltene Junioren-Weltrekord über die 800m Freistil auf der Kurzbahn.

weiterlesen

(16.09.2020) In der vergangenen Woche freute er sich noch darauf, demnächst mit seinen ISL-Teamkollegen in der zweiten Saison der neuen Schwimm-Profiliga zu starten - nun kam die Absage. Am Mittwoch erklärte der Olympiasieger Kyle Chalmers, dass er verletzungsbedingt nicht in der International Swimming League starten wird.

weiterlesen

(31.08.2020) Auch aus Australien kommen trotz Corona-Sommer Meldungen schneller Schwimmzeiten. Am Wochenende sorgte so zum Beispiel die Ausdauerspezialistin Maddy Gough für einen neuen nationalen Rekord über die 1500m auf der Kurzbahn.

weiterlesen

(08.06.2020) Mit drei Olympiasiegen, 17 Weltmeistertiteln und mehreren Weltrekordleistungen auf den langen Freistilstrecken zählt der Australier Grant Hackett zu den besten Schwimmern aller Zeiten. Doch abseits des Pools geriet der 40-Jährige immer wieder mit öffentlichen Nervenzusammenbrüchen und anderen Aussetzern in die Schlagzeilen. Einen wichtigen Halt in schweren Zeiten gab ihm dabei oft ausgerechnet ein langjähriger Konkurrent aus den USA, nämlich kein Geringerer als Michael Phelps

weiterlesen