Medisports Network

(26.03.2021) Auch die Herren kämpfen nun in der höchsten NCAA-Division in den USA um die Titel der Collegemeister. Am Donnerstag konnten auch ein paar deutsche Schwimmer im Kampf um die Podestplätze mitmischen.

weiterlesen

(24.03.2021) Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sorgen derzeit mal wieder für große Schlagzeilen und Verwirrungen, doch für die Schwimmer des Landes dürfte sich nur wenig ändern: Der öffentliche Badebetrieb ist in ganz Deutschland ohnehin eingestellt. Lediglich Kaderschwimmer und vereinzelt auch bestimmte weitere Personengruppen dürfen derzeit noch ins Wasser. Dabei gibt es je nach Bundesland und oft auch auf kommunaler Ebene sehr große Unterschiede. Wir haben bei allen zuständigen Landesschwimmverbänden angefragt und einmal zusammengetragen, welche Vereinsschwimmer aktuell* in ihrem Zuständigkeitsbereich trainieren dürfen. Daraus lässt sich grob (!) ableiten, dass derzeit bundesweit bis zu 2.500 Vereinsschwimmer regelmäßigem Training nachgehen können. Das sind unter fünf Prozent der (vor Corona) beim Deutschen Schwimm-Verband lizensierten Wettkampfschwimmer. Angesichts der nun bis Mitte April verlängerten Corona-Maßnahmen ist kaum damit zu rechnen, dass in den kommenden Wochen allzu viele weitere Schwimmer in die Bäder dürfen.

UPDATE: In einigen Bundesländern können auch Mastersschwimmer als "Masterskader" aktuell trainieren. Zahlen dazu werden derzeit zusammengetragen, doch es ist bereits klar, dass es auch hier große regionale Unterschiede gibt.

Wie die Situation in den einzelnen Bundesländern aktuell aussieht, haben wir hier zusammengefasst:

weiterlesen

(21.03.2021) Dominante Vorstellung von den Teams der Queens University bei den US-Collegemeisterschaften der 2. NCAA-Division: Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren konnten die "Royals" den Titel als US-Meister 2021 einfahren. Auch mehrere deutsche Schwimmer hatten daran Anteil.

weiterlesen

(21.03.2021) Nicht nur in der zweiten NCAA-Division ging es an diesem Wochenende rund, sondern bei den Damen wurde auch in der höchsten Klasse des US-Collegesports um Titel gekämpft. Bei den NCAA-Championships in Greensboro mischten auch ein paar deutsche Schwimmerinnen mit und landeten mit ihren Teams am Ende sogar auf dem Podest.

weiterlesen

(20.03.2021) Die deutschen Talente setzen ihre starke Vorstellung bei den US-Meisterschaften der 2. NCAA-Division in Birmingham (Alabama) weiter fort: Am Freitag konnte der mehrfache Deutsche Meister Alexander Kunert gleich zwei College-Titel bejubeln.

weiterlesen