Medisports Network

(23.10.2017) Mit starken Zeiten über die Sprintstrecken ist Adam Peaty in die neue Saison gestartet, hat dabei aber auch gezeigt, dass die 200m Brust nicht wirklich seine Welt sind. Über die lange Brustdistanz musste der Olympiasieger am Wochenende beim "Manchester International" eine Niederlage hinnehmen.

weiterlesen

(19.10.2017) Der britische Schwimmverband hat zehn Athleten für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Dänemark nominiert. Kleine Überraschung: Angeführt wird das Team bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen vom 13. bis 17. Dezember von Olympiasieger Adam Peaty.

weiterlesen

(17.10.2017) Nach seinen Weltmeistertiteln und Weltrekorden bei der WM 2017 hatte sich Großbritanniens Superstar Adam Peaty erstmal eine Auszeit gegönnt. Nun kehrt er ins Wettkampfbecken zurück.

weiterlesen

(27.09.2017) Der britische Schwimmverband hat 19 Athleten in den Spitzenkader für die Saison 2017/18 berufen. Angeführt wird das Team von Olympiasieger Adam Peaty sowie mehreren Weltmeistern von Budapest wie zum Beispiel Ben Proud (50m Schmett.) und James Guy (4x200m Freistil).

weiterlesen

(08.07.2017) In zwei Wochen ist es soweit: Die Beckenwettbewerbe der Schwimm-WM 2017 in Budapest beginnen. Einer, der in Ungarn mal wieder groß abräumen möchte, ist der britische Superstar Adam Peaty. Innerhalb von nur zwei Jahren stieg er vom unbekannten Newcomer zum Olympiasieger und Weltrekordhalter auf. Im Fan-Interview im neuen swimsportMagazine spricht er über seine Ziele, Motivation und den Trainingsalltag.

weiterlesen

(23.05.2017) Der britische Schwimmverband "British Swimming" bekommt einen neuen Geschäftsführer und für den Posten des Chief Executive holt man sich frischen Wind ins Haus. Jack Buckner, der bisher die Geschicke des britischen Triathlonverbands lenkte, wechselt zu den Schwimmern.

weiterlesen