Medisports Network

(30.03.2014) Bei dem gestern in Austin (Texas) zu Ende gegangenen Finale der US-Collegemeisterschaften konnten sich die DSV-Schwimmer Dimitri Colupaev und Fabian Schwingenschlögl mehrfach in den Endläufen platzieren.

weiterlesen

(01.04.2013) Bei den vergangene Woche zuende gegangenen US-College-Meisterschaften in Indianapolis (Indiana) hat sich das Team der Universität von Michigan den Titel geholt. Damit durchbrachen sie die Siegesserie der Universität von Kalifornien, deren Mannschaften in den vergangenen beiden Jahren ganz oben auf dem Podium standen.

weiterlesen

(28.03.2013) Bei der heute in Indianapolis (Indiana) beginnenden Endrunde der US-College-Meisterschaften werden auch die beiden DSV-Schwimmer Dimitri Colpuaev und Martin Grodzki für ihre Universitäten auf Titel- und Punktejagd gehen.

weiterlesen

(25.10.2011) Um auch weiterhin für eine Förderung durch das US-College-System in Frage zu kommen, verzichtet Melissa Franklin, die beim Weltcup in Berlin den ersten Weltrekord bei den Damen seit fast zwei Jahren aufstellen konnte, auf die ihr durch die Platzierungen bei der Weltcup-Serie zustehenden Preisgelder. “Es ist großartig deine Team-Kollegen zu unterstützen und durch sie angefeuert zu werden. Das will ich definitiv auch auf dem College-Level erleben. Teil eines Teams zu sein bedeutet mir eine Menge”, so die 16-Jährige.

weiterlesen

(24.10.2011) Sollte sich der Deutsche Schwimm-Verband in den kommenden Wochen tatsächlich von Schwimm-Bundestrainer Dirk Lange trennen, hätte der Verband wohl bereits eine Übergangslösung in der Hinterhand. Laut Informationen der “Welt” gibt es Pläne, nach denen Markus Buck, Bundestrainer für Diagnostik, Langes Verantwortungsbereich bis zu den Olympischen Spielen interimistisch übernehmen soll.

weiterlesen