(01.08.2021) Mit einem Weltrekord sind die Beckenwettbewerbe der Olympischen Spiele zu Ende gegangen. Die US-Herren setzte zum Abschluss der Events im Tokyo Aquatics Center in 3:26,78 Minuten eine neue Bestmarke über die 4x100m Lagen.

(01.08.2021) Zum Abschluss der Beckenwettbewerbe bei den Olympischen Spielen in Tokio sorgten auch die Staffelevents für Spannung. Über die 4x100m Lagen der Damen sicherte sich das Quartett aus Australien haarscharf vor den USA den Titel.

(01.08.2021) Florian Wellbrock hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Bronzemedaille über die 1500m Freistil geholt. Nach einem packenden Rennen musste der Magdeburger erst auf der letzten Bahn den US-Schwimmer Bobby Finke und den Ukrainer Mykhailo Romanchuck vorbeiziehen lassen.

(01.08.2021) Emma McKeon und Caeleb Dressel sind die Top-Sprinter der Olympischen Spiele 2021! Zum Abschluss der Events in Tokio machten beide das Triple aus Gold über die 50m, 100m, und 4x100m Freistil perfekt. 

(01.08.2021) Ein letztes Mal geht es bei den Olympischen Spielen in Tokio im Becken um die Medaillen! Fünf Finals stehen an, fürs deutsche Team beendet Florian Wellbrock die Wettbewerbe im Aquatics Center. Wir berichten wieder LIVE für euch über Olympia.

(31.07.2021) Die US-Amerikanische Top-Turnerin Simone Biles sollte einer der Stars der Olympischen Spiele in Tokio werden. Doch statt wie in Rio mit beeindruckenden Salti und Sprüngen zu beeindrucken, verzichtete sie überraschend auf ihre Starts. Aus mentalen Gründen sah sie sich nicht in der Lage, ihre Wettkämpfe zu bestreiten. Biles verdeutlichte über den Turnsport hinaus: Spitzenleistungen fangen im Kopf an. Egal ob Turnen oder Schwimmen: Die Sportpsychologie gewinnt immer mehr an Bedeutung, nicht nur bei den Top-Athleten.