Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(18.10.2016) Mit einer steilen Entwicklungskurve und internationalen Medaillen hat sich Ausdauerspezialist Connor Jaeger in den vergangenen Jahren einen festen Platz in der Weltspitze erarbeitet. Doch nun ist Schluss für den US-Star. Der Olympia-Zweite über die 1500m Freistil wechselt das Schwimmbecken gegen den Bürostuhl.

(25.09.2016) Der US Schwimmverband "USA Swimming" hat Katie Ledecky erneut als Athlet/in des Jahres ausgezeichnet. Der 19-Jährigen wird diese Ehre damit bereits zum vierten Mal in Folge zu Teil.

(19.09.2016) Der US-Schwimmverband "USA Swimming" hat vor kurzem seine Nationalschwimmer für die Saison 2016/17 benannt. In den vom Verband geförderten Kader wurden jeweils 53 Damen und Herren berufen.

(08.09.2016) Die vermeintliche "Räubergeschichte" Ryan Lochtes bei den Olympischen Spielen in Rio hat nun handfeste Konsequenzen für den 32-Jährigen. Der US-Schwimmverband hat Lochte für zehn Monate gesperrt. Dies wurde am Donnerstag offiziell bekanntgegeben.

(21.08.2016) Für einige ist Schwimmen ein Hobby, für andere das, womit sie die meiste Zeit des Tages verbringen - für Anthony Ervin aber war die Liebe zum Sport die Rettung vor Depression, Drogen und Suizidgedanken. Genauer gesagt, die Wiederentdeckung dieser Liebe. In Rio führte sie ihn zu zwei Goldmedaillen.

(19.08.2016) Es war eines dieser unglaublich knappen Rennen in Rio: Auf den letzten Metern des Finals über die 200m Rücken fing US-Schwimmerin Maya DiRado noch die ungarische Top-Favoritin Katinka Hossu ab. Nur Hundertstel trennten die beiden. Es folgte eine emotionaler Ausbruch von Maya DiRado, was nicht nur daran lag, dass sie Gold gewonnen hatte: Schon vor der Abreise nach Rio stand fest, dass dies das letzte Rennen ihrer Karriere sein wird.