ARENA RUCKSACK Sonderedition in der neuen Swimfreak-Box! Jetzt 30% sparen! ➡️ www.swimfreaks.de

NEWS zur WM 2023 powered by Speedo 

(17.07.2023) Im Freiwasser wird bei der Schwimm-WM 2023 bereits um Titel und Medaillen gekämpft. Am Sonntag beginnen dann die Beckenevents der Schwimm-Weltmeisterschaften 2023. Für das deutsche Team stehen 24 Einzel- und sieben Staffelstarts auf dem Programm.

Die Vielstarter im Team sind dabei Isabel Gose und Lukas Märtens, die beide über die 200, 400, 800 und 1500m Freistil starten werden und auch für die deutschen 4x200m-Staffeln vorgesehen sind. Bis zu 6400 Wettkampfmeter könnten damit auf die beiden warten. 

Acht Aktive aus dem 19-köpfigen WM-Teams sind nicht über Einzelstrecken gemeldet, sondern ausschließlich für die Staffeln vorgesehen. Deutschland wird bei der WM nicht alle Staffelwettbewerbe besetzen. So ist wie erwartet keine 4x100m Freistilstaffel der Damen gemeldet. Dafür schickt der Deutsche Schwimm-Verband über die nicht-olympischen 4x100m Freistil Mixed ein Quartett ins Rennen.

Die Starts des deutschen Teams:

  • Ole Braunschweig: 50m, 100m Rücken
  • Anna Elendt: 50, 100, 200m Brust
  • Eric Friese: 100m Schmetterling
  • Isabel Gose: 200, 400, 800, 1500m Freistil
  • Oliver Klemet: 400m Freistil
  • Angelina Köhler: 50, 100m Schmetterling
  • Lukas Märtens: 200, 400, 800, 1500m Freistil
  • Lucas Matzerath: 50, 100m Brust
  • Rafael Miroslaw: 100, 200m Freistil
  • Peter Varjasi: 50m Freistil
  • Florian Wellbrock: 800, 1500m Freistil
  • ausschließlich Staffeln:
    • Luca Nik Armbruster
    • Lisa-Marie Finger
    • Nina Holt
    • Leonie Kullmann
    • Laura Riedemann,
    • Josha Salchow
    • Nele Schulze
    • Timo Sorgius
  • Staffelmeldungen:
    • 4x100m Freistil (m) / mixed
    • 4x200m Freistil (m) / (w)
    • 4x100m Lagen (m) / (w) / mixed

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.