Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(10.07.2023) Zehn Medaillen und zahlreiche starke Finalplatzierungen: Damit hat die deutsche Mannschaft in den zurückliegenden Tagen bei den Junioren-Europameisterschaften in Belgrad eines der stärksten Ergebnisse der vergangenen Jahre eingefahren. Das zeigt sich auch mit Blick auf die JEM-Teamwertung.

In der Championships Trophy, für die die Platzierungen der Aktiven ab dem Halbfinale in Punkte umgerechnet werden, landete die deutsche Mannschaft auf einem starken zweiten Platz. Nur die Auswahl aus Italien war besser.

„Das zeigt, wie stark wir uns hier präsentiert haben. Wir hatten viele Finalteilnehmer*innen, Finals teilweise sogar doppelt belegt und oft vordere Plätze knapp hinter dem Podium auf vier, fünf und sechs", so Junioren-Bundestrainer Carsten Gooßes. "Das Team hat sich in der Breite als stark erwiesen. Nachdem wir davor zweimal hintereinander nur drei beziehungsweise vier Medaillen geholt hatten, ist der Aufschwung erkennbar. Es hat sich gelohnt, Deutschland hier mit einem großen Team zu präsentieren."

Die Top Five der JEM-Teamwertung 2023:

Platz Land Punkte
1 Italien 935
2 Deutschland 655
3 Ungarn 589
4 Frankreich 552
5 Großbritannien 524

.

Bild: István Derencsény/LEN

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.