Medisports Network

(16.09.2021 | Bild: ISL, Mine Kasapoglu) Das vierte Wettkampfwochenende in der International Swimming League steht an! Ab heute sind unter anderem die Toronto Titans im dritten ihrer vier Vorrundenmatches gefordert. Die Kanadier müssen bei den verbleibenden beiden Meetings der ersten Saisonphase auf eines ihrer jungen Talente verzichten.

weiterlesen

(14.09.2021 / Bild: ISL, Mine Kasapoglu) Mehr als die Hälfte der regulären Matches in der Vorrunde der International Swimming League 2021 ist geschwommen. Obwohl sie am Wochenende die ersten Niederlage seit fast zwei Jahren einstecken mussten, können die Titelverteidiger von den Cali Condors, für die auch die drei Deutschen Leonie Kullmann, Marie Pietruschka und Kathrin Demler starten, bereits sicher für die Playoffs planen. Die besten sechs Teams der Vorrunde ziehen direkt in die im November in Eindhoven stattfindende Zwischenrunde ein. Die Mannschaften der Plätze sieben bis zehn schwimmen in einem Relegationsmatch die verbleibenden beiden Spots in den Playoffs unter sich aus.

So sieht die ISL-Tabelle nach sechs von zehn Vorrundenwettkämpfen aus:

weiterlesen

(12.09.2021 / Bild: ISL, Mine Kasapoglu) Viele kennen das von ihren Einsätzen bei der DMS: Wenn das Schwimmen zum Mannschaftssport wird, dann tritt man auch mal über sonst unübliche Strecken an und verhilft seinem Team zu Punkten. Nicht anders geht es den Profis in der International Swimming League. Am Samstag wagte dort im sechsten Match der Vorrunde der als Sprintstar bekannte Caeleb Dressel mal einen Ausflug unter die Lagenschwimmer - und überraschte dabei nicht nur seine Gegner.

weiterlesen

(12.09.2021 / Bilder Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto via ISL) Es war das spannendste Match der bisherigen ISL-Vorrunde in Neapel! Neun Meetings lang waren die Titelverteidiger von den Cali Condors in der International Swimming League ungeschlagen. Nachdem man in der kompletten 2020er Saison siegreich war und auch die ersten beiden Matches der diesjährigen Serie für sich entschied, musste die Crew aus Kalifornien nun erstmals seit langer Zeit wieder eine Niederlage einstecken - und kann trotzdem den Einzug in die Playoffs feiern. Mit 529,5 Punkten schnappte London Roar mit dem deutschen Olympiateilnehmer Christian Diener den Condors (478,5) den Sieg weg. Bis zum letzten Rennen war es ein packender Wettkampf, was auch am spannenden Kampf um Platz drei lag. Zur Hälfte des Matches rangierten die Aqua Centurios (379,5) noch an letzter Stelle, doch am Ende gelang es dem Gastgeber-Team aus Italien doch noch vor den Tokyo Frog Kings (376,5) zu landen.

weiterlesen

(11.09.2021 / Bild: ISL, Mine Kasapoglu) Spannung pur in der International Swimming League! Mit starken Auftritten ließen die Titelverteidiger von den Cali Condors bisher in dieser ISL-Saison kaum Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen, doch im sechsten Match der Vorrunde in Neapel wackeln die Champions. Zur Hälfte des Wettkampfes liegen sie mit 263,5 Punkten knapp hinter dem Team London Roar (277). Dahinter zeichnet sich ein packender Kampf um Platz drei zwischen den Tokyo Frog Kings (187) und der Heimmannschaft Aqua Centurions (181,5) ab.

weiterlesen