Medisports Network

(03.09.2019) Der International Swim Cup Berlin kehrt in diesem Jahr zurück an seine alte Austragungsstätte: Am 28. und 29. September findet das Event in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) statt. Nachdem in den zurückliegenden Jahren bereits junge Talente aus ganz Europa bei dem Wettkampf an den Start gingen, kommen diesmal sogar Gäste aus Übersee.

Zwei australische Teams werden beim ISC 2019 mit von der Partie sein, teilten die Veranstalter der SG Schöneberg mit. Die Schwimmer von Warringah Aquatic und Carlile Swimming aus Sydney werden dem Event einmal mehr zu internationalem Flair verhelfen.

Angekündigt ist so zudem der Auftritt der Magdeburger Vize-Weltmeisterin Franziska Hentke. Die Nationalschwimmerin wird nicht nur im für eine Autogrammstunde dabei sein, sondern u.a. am Rande des ISC auch bei einer arena Swim Academy ihr Wissen weitergeben.

Wer mit dabei sein will, hat noch bis zum 16. September Zeit, seine Meldungen für den Wettkampf abzugeben. Auf dem Programm stehen beim ISC 2019 alle 50, 100 und 200m Strecken, sowie die 4x50m Freistil- und Lagenstaffeln. Die Highlights sind die 50m-Jugend und A-Finals sowie die Prämienläufe, in denen es attraktive Sachpreise zu holen geben wird. Auch unsere Kollegen von www.swimfreaks.de werden hier etwas beisteuern!

Links zum Thema: