Medisports Network

(12.09.2018) Der russische Schwimmverband hat acht Athleten für die Olympischen Jugendsommerspiele in Buenos Aires (Argentinien) nominiert. Angeführt wird das Team vom Supertalent Kliment Kolesnikov.

Der 18-jährige hatte vor wenigen Wochen bei den Europameisterschaften in Glasgow die 50 und 100m Rücken gewonnen sowie Gold mit der 4x100m Freistilstaffel geholt. Dabei stellte er im Rückensprint in 24,00 Sekunden einen neuen Weltrekord auf.

Neben Kolesnikov wird unter anderem der fünffache Junioren-Europameister Andrei Minakov bei den Olympischen Jugendspielen vom 7. bis 12. Oktober an den Start gehen.

Diese acht russischen Schwimmer wurden für Jugendolympia 2018 nominiert:

Kliment Kolesnikov, Andrey Minakov, Vladislav Gerasimenko, Daniil Markov, Daria Vaskina, Polina Egorova, Elizaveta Klevanovich, Anastasia Makarova