Medisports Network

(28.09.2017) Mehr als 800 Schwimmer haben für Samstag und Sonntag (30.09./1.10.) ihr Kommen beim International Swim Cup in Berlin angekündigt. Obwohl es für viele erst der Auftakt der neuen Saison ist, schickt sich der Wettkampf bereits zu diesem frühen Zeitpunkt an, mit seinen über 4300 Starts in diesem Jahr der größte Kurzbahn-Wettkampf Deutschlands zu werden.

Gemeldet sind zahlreiche Berliner Spitzenschwimmer wie Maximilian Oswald, Anna Dietterle und Timo Zwiesigk sowie Top-Talente wie die mehrfache Deutsche Jahrgangsmeisterin Maya Tobehn oder auch die Olympiateilnehmerin Yusra Mardini. Neben Athleten aus deutschen Vereinen werden auch Schwimmer aus Polen und der Schweiz bei dem Wettkampf mit dabei sein.

Die Athleten dürfen sich nicht nur auf Pokale für Siege in den 50m-A-Finals freuen. Die Veranstalter von der SG Schöneberg werden während des Wettkampfes auch zahlreiche Prämienläufe ausloben, bei denen es tolle Sachpreise zu gewinnen gibt.

Zudem findet am Rande des International Swim Cup das erste swimsport Testival statt. Hier könnt ihr die Produkte aus der Welt des Schwimmsports direkt vor Ort kennenlernen und ausprobieren. Testet zum Beispiel die Tools und Ausrüstung von AMEO oder FINIS, probiert die chlorbekämpfenden Pflegeprodukte von TRISWIM aus oder informiert euch bei UniExperts über die Möglichkeiten für Stipendien an US-Universitäten.

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert via PayPal: