Medisports Network

(09.12.2016) Ausrufezeichen von Chad le Clos: Bei der Kurzbahn-WM in Windsor (Kanada) unterbot der Südafrikaner in der Nacht zum Freitag deutlich seinen Weltrekord über die 100m Schmetterling.

In 48,08 Sekunden war le Clos satte 3,6 Zehntel schneller als die Bestmarke, die er beim Weltcup 2014 in Doha (Katar) aufgestellt hatte. Vor allem auf der zweiten Rennhälfte war er flott unterwegs. Die ersten 50m hatte der Olympia-Zweite zuvor exakt in seinem "alten" Weltrekordtempo absolviert.

Hinter le Clos gingen die weiteren Medaillen an Tom Shields (49,04) aus den USA und den Australier David Morgan (49,31).

Nach der Bestmarke der US-Schwimmerinnen über die 4x50m Lagen war le Clos' Leistung bereits der zweite Weltrekord der Kurzbahn-WM 2016.

Wie es in den weiteren Finals der vergangenen Nacht lief, erfahrt ihr hier --> Kurzbahn-WM 2016 LIVE: Die Finals am Donnerstag

Die wichtigsten Links zur Kurzbahn-WM 2016: