Medisports Network

(05.04.2015) Die am Donnerstag beginnenden Deutschen Meisterschaften in Berlin werden ohne Steffen Deibler stattfinden. Der Olympiafinalist muss seine Teilnahme aufgrund eines Infekts absagen. Dies gab der DSV am Sonntag in einer Pressemitteilung bekannt.

Deiblers Start bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan ist damit jedoch nicht gefährdet. "Aufgrund seiner Zugehörigkeit zum Eliteteam ist der 27-jährige, 41-malige Deutsche Meister (Kurz- und Langbahn) über die entsprechende Einzelstrecke (100 m Schmetterling) bereits für die unmittelbare Wettkampfvorbereitung (UWV) für die Welttitelkämpfe nominiert", erklärte der DSV.

Damit wird es in Berlin neue Deutsche Meister über die 50m und 100m Schmetterling geben. Über beide Strecken wäre der Hamburger als Titelverteidiger an den Start gegangen.