Medisports Network

Wir haben es geschafft! Dank der tollen Unterstützung der Schwimmfans wurde gestern das Finanzierungsziel unserer Crowdfunding-Kampagne für das swimsportMagazine geknackt. Damit können wir uns nun an die Produktion der Erstausgabe unserer neuen Schwimm-Zeitschrift machen.

Spannende Wochen liegen hinter uns und wir sind noch immer begeistert über die tolle Beteiligung an unserem neuen Projekt. Vor allem in den vergangenen Tagen hat die Schwimm-Familie noch einmal Vollgas für uns gegeben. Dafür möchten wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön loswerden!!

Mehr als 7.000 Euro für die Produktionskosten unserer ersten Ausgabe konnten gesammelt werden. Über 200 Supporter haben finanzielle Beiträge zu unserem Projekt beigesteuert. Darunter war auch der ein oder andere deutsche Top-Schwimmer.

Unterstützungen für unsere Zeitschrift kamen so zum Beispiel von Weltrekordhalter Paul Biedermann, den Hamburger Schwimm-Brüdern Markus und Steffen Deibler, Vize-Weltmeister Marco Koch, Europameisterin Jenny Mensing oder auch unserem Gast-Autor Yannick Lebherz. Auch zahlreiche starke Nachwuchsschwimmer des DSV zählen zu unseren Supportern.

Damit bestätigte sich auch mit der Crowdfunding-Kampagne bereits die Idee unserer Zeitschrift: Wir wollen ein Magazin schaffen, welches fest im Schwimmsport verwurzelt ist und unseren Lesern einen noch tieferen Einblick in das Geschehen ihres Lieblingssports vermittelt.

Nach der erfolgreichen Kampagne geht es nun an die Produktion der Inhalte und die Gestaltung unserer Zeitschrift. Wir haben im Hintergrund hier schon ein wenig vorgearbeitet und werden euch demnächst die ersten Appetithäppchen unserer Erstausgabe präsentieren, in der sich alles um die Schwimm-EM 2014 drehen wird.

Wir werden euch hierzu auf dem Laufenden halten! Bleibt gespannt und folgt am besten der facebook-Seite des swimsportMagazines!