Medisports Network

Bis zu 50% sparen: Deutschland-Badekappe für euren VEREIN?! Gibt es nur noch BIS MONTAG 09.08. hier: Nationalteam-Badekappe für euren Verein

 

(02.04.2014) Auch am zweiten Tag der australischen Meisterschaften in Brisbane sorgten die Schwimmer aus Down Under für etliche Spitzenleistungen. Die erste Weltjahresbestzeit des Finalabschnitts kam von Aussie-Hoffnung Cameron McEvoy, der über die 200m Freistil glänzen konnte.

Mit seiner Zeit von 1:45,46 Minuten verdrängte der 19-Jährige den französischen Olympiasieger Yannick Agnel von der Spitze der Weltrangliste. Agnel war bisher in 1:45,76 Minuten Inhaber der Weltjahresbestzeit. Auch Thomas Fraser-Holmes, der hinter McEvoy auf Platz zwei anschlug, war in 1:45,58 Minuten noch schneller als Agnel.

Später sicherte sich Fraser-Holmes dann die Goldmedaille über die 400m Lagen. In 4:10,68 Minuten schwamm er hier auf Platz zwei der aktuellen Weltrangliste.

Eine starke Vorstellung lieferte auch Sprintstar Cate Campbell ab. Im Halbfinale über die 50m Freistil schwamm die Vize-Weltmeisterin in 24,13 Sekunden als schnellste in den Endlauf und unterbot damit die bisher bereits von ihr gehaltene Weltjahresbestzeit um weitere acht Hundertstel.

Die wichtigsten Links zum Thema: