Medisports Network

(10.03.2014) Venezuelas Schwimmstar Albert Subirats konnte mit einer Weltjahresbestzeit über die 100m Schmetterling für das Highlight der Schwimmwettbewerbe bei den derzeit in Chile stattfindenden Südamerika Spielen sorgen. In 52,26 Sekunden schmetterte der Konkurrent von DSV-Ass Steffen Deibler mit Abstand die bisher schnellste Zeit des Jahres weltweit.

Subirats verdrängte damit den Ungarn Laszlo Cseh von der Spitze der noch jungen Weltrangliste. Cseh hatte bisher mit seiner beim Euro Meet in Luxemburg geschwommenen Leistung von 52,58 Sekunden auf Platz eins der Jahresbestenliste gelegen.

Vor dem heutigen letzten Wettkampftag der Schwimmwettbewerbe in Chile ist das Team aus Brasilien mit zwölf Siegen und insgesamt 26 Medaillen die erfolgreichste Mannschaft.