30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(29.10.2022) Der Deutsche Schwimm-Verband hat sein Team für die Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2022 bekannt gegeben. Angeführt wird das achtköpfige Team bei den vom 13. bis 18. Dezember im australischen Melbourne stattfindenden Titelkämpfen von der Vize-Weltmeisterin Anna Elendt.

Ebenfalls mit dabei sind Marco Koch und Marius Kusch, die vor wenigen Tagen beim Weltcup in Berlin ihre überzeugende Form unter Beweis stellten. Auch die EM-Medaillengewinner Lucas Matzerath und Ole Braunschweig, sowie Angelina Köhler, Josha Salchow und Marek Ulrich werden bei den Weltmeisterschaften an den Start gehen - allesamt eher auf den Sprintstrecken beheimatet.

Die Magdeburger Ausdauer-Asse um den Olympiasieger Florian Wellbrock sowie die Europameister Isabel Gose und Lukas Märtens verzichten hingegen auf die Kurzbahn-WM. Nach der Bundeswehr-Grundausbildung sollen im Training bei ihnen nun erst einmal die Grundlagen für eine erfolgreiche WM 2023 gelegt werden.

„Die Kurzbahn-WM ist für die Fördereinstufung des DSV nicht maßgeblich, daher wird hierfür mit einem entsprechend kleinen Etat kalkuliert. Aber auch mit einem kleinen Team wollen wir natürlich einige Akzente setzen“, erklärte Leistungssportdirektor Christian Hansmann. Die Mannschaftsleitung in Melbourne wird der Berliner Bundesstützpunkttrainer Lasse Frank übernehmen.

Das deutsche Team bei der Kurzbahn-WM 2022:

Frauen: Anna Elendt (SG Frankfurt), Angelina Köhler (SG Neukölln Berlin). 

Männer: Ole Braunschweig (SG Neukölln Berlin), Marco Koch, Lucas Matzerath (beide SG Frankfurt), Marius Kusch (SG Essen), Josha Salchow (SV Nikar Heidelberg), Marek Ulrich (SSG Leipzig).

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...