Medisports Network

(03.05.2021) Mehrere Wochen lang musste die schwedische Starschwimmerin Sarah Sjöström aufgrund eines Ellenbogenbruchs pausieren. Mittlerweile ist die Olympiasiegerin aber zurück im Trainingsbecken und peilt nun auch das Comeback auf dem Wettkampfblock an.

Sjöström will einheimischen Medienberichten zufolge am 1. und 2. Juni beim Mare Nostrum Tour Meeting im französischen Canet an den Start gehen. Für die Spitzensprinterin wäre es der erste Wettkampf in diesem Jahr.

Sjöström war im Februar gestürzt und hatte sich dabei den Ellenbogen gebrochen. Ihr Ziel bleiben aber weiterhin die Olympischen Spiele, ließ sie ihre Fans via Social Media vor wenigen Tagen wissen. Sjöström ist über die 50, 100 und 200m Freistil sowie die 100m Schmetterling bereits für Tokio qualifiziert.