Medisports Network

(23.06.2020) Olympia ist abgesagt, Meisterschaften gibt's keine - da werden nicht nur diejenigen ungeduldig, die selbst auf den Sprung ins Wettkampfbecken warten sondern auch Schwimmfans, die ihre Idole gern auf der Mattscheibe sehen. Am Sonntag gab es für sie eine kleine Mini-Dosis: Im Rahmen der ZDF Sportreportage wurde ein 17-minütiger Beitrag über Deutschlands Spitzenschwimmer ausgestrahlt.

Athleten wie Florian Wellbrock, Sarah Köhler, Franziska Hentke oder auch Damian Wierling und Jacob Heidtmann beschreiben darin, wie sie mit den Corona-bedingten Veränderungen umgehen. Auch Bundestrainer Bernd Berkhahn gibt Einblicke in die aktuelle Lage der deutschen Spitzenschwimmer.

Mittlerweile wurden die Quoten für die Sendung veröffentlicht: Mehr als eine Million Zuschauer an den Einschaltgeräten hat die Reportage am Sonntag direkt im TV gesehen, ein Marktanteil von acht Prozent. Hinzu kommen schätzungsweise einige Tausend Aufrufe in der ZDF-Mediathek. Dort steht der Beitrag weiterhin zum Streamen zur Verfügung.

Links zum Thema: