Medisports Network

(23.12.2019) Auch in den Niederlanden ging es am letzten Adventswochenende noch einmal heiß her. Bei den nationalen Kurzbahnmeisterschaften in Tilburg zog vor allem der 18-jährige Kenzo Simons die Blicke auf sich.

Über die 50m Freistil stellte der Youngster in 20,98 Sekunden einen neuen Junioren-Weltrekord auf und blieb damit sowohl als erster Nachwuchsschwimmer als auch als erster Niederländer unter der Marke von 21 Sekunden. Den bisherigen niederländischen Rekord hielt Jesse Puts, der 2016 mit der Zeit von 21,05 Sekunden immerhin Kurzbahn-Weltmeister wurde.

Bereits in den Vorläufen hatte Simons den bisherigen Junioren-Weltrekord des Russen Kliment Kolesinikov (21,24) unterboten. In 21,16 Sekunden hatte sich der Teenager für seinen Kracher im Finale am Nachmittag "aufgewärmt".