Medisports Network

(03.06.2012) Staffel-Weltmeisterin Allison Schmitt sorgte mit ihrer Zeit von 1:55,04 Minuten über die 200m Freistil für das Highlight des zweiten Tages beim Longhorn Elite Invite Meeting in Austin (Texas). Dies ist die schnellste, je auf amerikanischem Boden geschwommene Zeit. Die 21-Jährige platziert sich damit an zweiter Stelle der Weltrangliste. Nur die Französin Camille Muffat war mit der Textil-Weltrekordzeit von 1:54,87 Minuten in diesem Jahr bisher schneller gewesen.

 

Angetrieben von seinem 18-jährigen Team-Kollegen Chase Kalisz schwamm Superstar Michael Phelps über die 400m Lagen in 4:15,88 Minuten zum Sieg. Kalisz, der zur Hälfte des Rennens noch vier Sekunden zurück lag, schlug in persönlicher Bestzeit von 4:16,86 Minuten als Zweiter an. Phelps war über diese Distanz beim US Grand Prix im März bereits deutlich schneller gewesen und liegt mit einer Zeit von 4:12,51 Minuten an achter Stelle der Weltrangliste. Auf seinen Start über die 200m Freistil hatte Phelps zugunsten der 400m Lagen verzichtet und damit die Spekulationen um seine möglichen Olympiastrecken weiter angeheizt.