Medisports Network

(29.08.2011) Der Deutsche Schwimmverband stellt es seine Athleten frei, ob sie bei den Freiwasser-Europameisterschaften im israelischen Eilat an den Start gehen wollen. Grund dafür ist die angespannte Sicherheitslage im Nahen Osten. Das Auswärtige Amt hatte vor einigen Tagen eine Reisewarnung für Israel herausgeben.

 

Freiwasser-Bundestrainer Stefan Lurz hat seine Sportler um eine verbindliche Zu- bzw. Absage bis zum heutigen Montag gebeten. Sein Bruder Thomas Lurz und Team-Kollege Jan Wolfgarten werden bei den Titelkämpfen vom 7. bis 11. September jedoch in jedem Fall antreten