Medisports Network

(14.05.2013) Der australische Schwimmverband hat 25 Sportler für die diesjährige Sommer-Universiade nominiert. Das Team für die Weltspiele der Studenten wird von den Olympia-Teilnehmern Daniel Arnamnart, Ryan Napoleon und Jayden Hadler angeführt.

Arnmanart liegt derzeit mit einer Zeit von 24,90 Sekunden unter den Top Ten der Weltrangliste über die 50m Rücken. Napoleon verpasste als Dritter über die 400m Freistil bei den australischen Meisterschaften nur knapp die WM-Qualifikation und erhält nun bei der Universiade die Chance sich auf internationaler Bühne zu präsentieren. Hadler war im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in London über die 100m Schmetterling und 200m Lagen am Start.´

Die Universiade findet vom 6. bis 17. Juli im russischen Kazan statt. Mit der Bekanntgabe des deutschen Teams dürfte erst nach den Deutschen Hochschulmeisterschaften (24. bis 26. Mai) gerechnet werden.

Folgende Athleten aus Australien wurden für die Universiade 2013 nominiert:

Herren:

Andrew Abood
Daniel Arnamnart
Shane Asbury
Jayden Hadler
Max Ireland
Justin James
Daniel Lester
Ryan Napoleon
George O’Brien
Keiran Qaium
Joshua Richardson
Samuel Sheppard
Ben Treffers
 
Damen:
Holly Barratt
Holly Brettle
Katie Goldman
Nicole Mee
Melissa Mitchell
Leah Neale
Aisling Scott
Amy Smith
Kelly Stubbins
Jessica Walker
Hayley White