"Let's make Waves" - Das neue HANDTUCH im Schwimmer-Design! Gibt's nur hier --> www.swimfreaks.de

(10.03.2013) Zum Abschluss des British Gas International Meet in Leeds konnte Olympiasiegerin Ruta Meilutyte aus Litauen für einen Paukenschlag sorgen. Über die 50m Brust schwamm die 15-Jährige in 30,54 Sekunden zum Sieg und schwamm damit mit Abstand die bisher schnellste Zeit des Jahres. Bereits bei ihrem Sieg über die 100m Brust hatte Meilutyte in Leeds eine neue Weltjahresbestzeit aufgestellt.

Für eine weitere 2013er Bestmarke sorgte Jazmin Carlin. Über die 400m Freistil schwamm sie in 4:07,14 Minuten auf den ersten Platz der Weltrangliste. In den vergangenen Tagen hatte Carlin bereits über die 800m Freistil eine neue Weltjahresbestzeit aufgestellt und auch die 1500m Freistil für sich entschieden.

Nach seinen Siegen über die 100 und 200m Schmetterling holte sich Joseph Roebuck zum Abschluss des Meetings in 2:00,04 Minuten auch den Sieg über die 200m Lagen. US-Star Anthony Ervin sprintete über die 100m Freistil in 49,21 Sekunden zum Sieg. Silber holte hier der Niederländer Sebastiaan Verschuren in 49,47 Sekunden. Über die 200m Rücken schwamm UK-Star Elizabeth Simmonds in 2:10,25 Minuten auf den ersten Platz.

Die Dänin Jeanette Ottesen Gray holte sich in 58,99 Sekunden Platz eins über die 100m Schmetterling. Einen weiteren Sieg der internationalen Gäste in Leeds fuhr der Niederländer Bastiaan Lijesen ein. Über die 50m Rücken verwies er in 25,32 Sekunden den britischen Weltmeister Liam Tancock um 18 Hundertstel auf Platz zwei.

Die kompletten Ergebnisse des British Gas International Meet finden Sie hier.

Bild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse - arena

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...