Medisports Network

(10.04.2011) Beim WM-Qualifikationswettkampf der japanischen Schwimmer in Hamamatsu hat der Olympia-Dritte Takeshi Matsuda über die 200m Schmetterling eine neue Weltjahresbestzeit aufgestellt. In 1:54,12 Minuten konnte er Michael Phelps (1:55,34) von der Spitze der Weltrangliste verdrängen. Auch der zweitplatzierte Ryusuke Sakata war in 1:55,11 Minuten schneller als der US-Star.

 

Für weitere Jahresbestzeiten sorgten Olympiasieger Kosuke Kitajima über die 100m Brust in 59,44 Sekunden und Aya Terakawa, die die 100m Rücken in 59,44 Sekunden für sich entschied.