Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(04.10.2020) Mehrere Wochen lang haben die Magdeburger Spitzenschwimmer im Höhentrainingslager in Südtirol ihre Bahnen gezogen. Mit mehreren Hundert Trainingskilometern in den Armen und Beinen sowie einer 12-stündigen Rückfahrt in den Knochen ging es am Samstag daheim für einige Athleten der Gruppe von Coach Bernd Berkhahn direkt wieder ins Wettkampfbecken - mit zum Teil beachtlichen Leistungen.

Stark präsentierten sich vor allem Sarah Köhler und Isabel Gose, die bei der Kurzbahn-Bestenermittlung des SC Magdeburg im 25m-Becken über die 400m Freistil antraten. In 4:01,49 Minuten hatte Isabel Gose am Ende die Hand um 3,9 Zehntel vor ihrer Trainingskollegin an der Wand. Gose stellte damit auch einen neuen Deutschen Altersklassenrekord bei den 18-Jährigen auf. Die bisherige Bestmarke von Astrid Strauß (4:02,05) hatte stolze 33 Jahre lang Bestand. Isabel Gose hält in 3:58,91 Minuten auch den Deutschen Rekord in der offenen Klasse.

Bei den Herren schnappte sich der Youngster Lukas Märtens in 3:47,53 Minuten den Sieg vor Doppelweltmeister Florian Wellbrock, der in 3:49,69 Minuten ebenfalls unter der 3:50er-Marke blieb. Über die 100m Schmetterling der Damen schlug die WM-Finalistin Aliena Schmidtke in 58,97 Sekunden an. 

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.