30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(13.08.2016) Marco Koch bekommt bei den Olympischen Spielen in Rio einen weiteren Einsatz. Zum Abschluss der Wettbewerbe wird er an der Stelle von Christian vom Lehn die Bruststrecke in der deutschen 4x100m Lagenstaffel schwimmen.

Vom Lehn hatte im Vorlauf geholfen die Staffel ins Finale zu schwimmen und eine Zwischenzeit von 1:00,17 Minuten ins Wasser gebracht, bei einem äußerst knappen Wechsel (nur 0,05 Sekunden). Die DSV-Coaches erwarten, dass Koch da noch einen drauflegen kann.

Der 200m-Weltmeister hatte am Freitag vor Beginn der Finals gemeinsam mit Philip Heintz einen "Staffel-Test" hingelegt. Während des Einschwimmens schwamm zunächst Koch mit einem simulierten Staffelstart die 100m Brust und übergab dann auf Heintz, der 100m Schmetterling schwamm.

Die DSV-Trainer stoppten die Zeiten und Koch war wohl schnell genug, um den Platz in der heutigen Staffel zu erhalten. Die weiteren Positionen bleiben unverändert. Jan-Philip Glania starte als Rückenschwimmer. Die Schmetterlingstrecke wird Steffen Deibler schwimmen und Damian Wierling soll das Team dann nach Hause bringen.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...