Medisports Network

Vier Partnerübungen fürs Schwimmtraining - „Tauziehen“

Bei dieser Übung können auch alle Schwimmarten in Beine geschwommen werden. Desweitern wird ein Schwimmbrett benötigt. A und B halten das Schwimmbrett jeweils am Ende fest, sodass sie sich ansehen. Auf Kommando des Trainers fangen beide gleichzeitig an Beine zu schwimmen. Der stärkere Schwimmer schiebt somit den Anderen, der wiederum dagegenhalten muss. Im Vorfeld wird, ähnlich wie im Tauziehen, die Distanz festgelegt bis wohin geschoben werden muss, um zu gewinnen. Wichtig ist, dass zwei möglichst gleich starke Schwimmer gegeneinander antreten.

Die komplette Version dieses Beitrags findet ihr in der Frühjahresausgabe 2016 des swimsportMagazine. Alle zurückliegenden Ausgaben der Zeitschrift können unter www.swimsportMagazine.de nachbestellt werden.