Medisports Network

Vier Partnerübungen fürs Schwimmtraining - „Anschubhilfe“

Bei dieser Übung können alle Schwimmarten in Beine geschwommen werden.

Schwimmer A liegt in Rückenlage (es kann auch ein Pullbuoy zur Unterstützung verwendet werden), je nach Schwierigkeit können die Arme neben dem Oberschenkel liegen oder gestreckt über dem Kopf gehalten werden. B hält die Fußgelenke von A und schiebt A durch einen intensiven Beinschlag.  Die Distanz sollte auch bei dieser Übung 25m bis 50m nicht überschreiten. Diese Kraftübung schult Schnellkraft und Kraftausdauer.

Die komplette Version dieses Beitrags findet ihr in der Frühjahresausgabe 2016 des swimsportMagazine. Alle zurückliegenden Ausgaben der Zeitschrift können unter www.swimsportMagazine.de nachbestellt werden.