Medisports Network

(10.09.2019) Die neue Saison hat begonnen und schon wackeln die Rekorde! Am zurückliegenden Wochenende konnte sich der junge Magdeburger Linus Schwedler beim traditionellen Förde-Pokal in Flensburg gleich zweimal in die Bestenlisten eintragen.

Zunächst stellte der 14-jährige Freiwasser-Europameister der Junioren über die 1500m Freistil in 15:54,05 Minuten einen neuen Deutschen Altersklassenrekord im kurzen Becken auf. Die bisherige Bestmarke des Kölners Martin Herrmann hatte satte 35 Jahre lang gehalten.

Dann legte Schwedler über die 800m Freistil nach. In 8:21,51 Minuten blieb er zweieinhalb Sekunden unter dem bisherigen Altersklassenrekord, den der spätere Nationalschwimmer Martin Grodzki im Jahr 2005 aufgestellt hatte.

Bereits im Frühjahr hatte Linus Schwedler bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften mit starken Leistungen geglänzt und seine Saison mit dem JEM-Titel im Freiwasser gekrönt. Nicht ohne Grund hat er es als jüngster Athlet in die "20 under 20" Liste der besten Schwimm-Talente Deutschlands geschafft, die es in der kommenden Herbstausgabe des swimsportMagazines zu sehen gibt. Das Heft ist ab Montag (16.09.) in Handel erhältlich bzw. kann HIER online bestellt werden.