Medisports Network

(13.01.2014) Nachdem wir bereits einen Blick auf die Saisonhighlights in der offenen Klasse geworfen haben, widmen wir uns nun den Höhepunkten für die Nachwuchssportler im Schwimmjahr 2014. Neben den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und der Junioren-EM steht mit den Olympischen Jugend-Sommerspielen ein hochklassiger Wettbewerb auf dem Plan.


Jugend auf Titeljagd: Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2014

Vom 17. bis 21. Juni geht es für die besten Nachwuchsschwimmer des Landes bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin um Titel und Medaillen. Stets sind bei den Meisterschaften der Jugend auch mehrere Athleten dabei, die bereits im Erwachsenenbereich glänzen konnten. Wir sind gespannt, welchen jungen DSV-Schwimmern es in diesem Jahr gelingen wird, sich ins Rampenlicht zu schwimmen.

Internationales Kräftemessen bei der Junioren-EM 2014

Vom 9. bis 13. Juli stellen sich die deutschen Nachwuchsschwimmer bei den Junioren-Europameisterschaften in Dordrecht (Niederlande) der kontinentalen Konkurrenz. Im vergangenen Jahr konnten die DSV-Athleten mit insgesamt 21 Podestplätzen eine überzeugende Leistung abliefern. Dies gilt es in diesem Jahr zu bestätigen.
Auch im Freiwasser geht es 2014 wieder um JEM-Titel. Die Junioren-EM im Open Water findet vom 18. bis 20. Juli in Zagreb (Kroatien) statt.

China empfängt den Sportnachwuchs: Olympische Jugend-Sommerspiele 2014

Die Junioren-EM stellt in diesem Jahr jedoch nicht den einzigen Höhepunkt für die Nachwuchsschwimmer dar. Bei der dritten Auflage der Olympischen Jugend-Sommerspiele treffen vielversprechende Talente aus der ganzen Welt aufeinander. Vom 16. bis 18. August wird Nanjing in China Gastgeber der internationalen Sportjugend sein. Bei den Schwimmern konnte sich bei den vergangenen Auflagen der Olympischen Jugendspiele auch der ein oder andere spätere Top-Star wie zum Beispiel der Südafrikaner Chad le Clos ins Rampenlicht schwimmen.

WM-Titel im Open Water: Die Freiwasser-JWM 2014

Auch um Weltmeistertitel geht es für den Schwimm-Nachwuchs in diesem Jahr. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Eilat (Israel) kämpfen vom 28. bis 30. August die besten Open Water Talente des Globus um die Medaillen. Bei der WM 2012 konnte der DSV-Nachwuchs groß auftrumpfen. Damals gingen vier von sechs WM-Titeln nach Deutschland.

Mannschaftstitel für den Schwimmnachwuchs: DMSJ 2014

Auch für die Nachwuchsschwimmer geht es im Jahr 2014 um Mannschaftstitel. Beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend treten am 15. und 16. November die stärksten Nachwuchsteams des Landes gegeneinander an. Im vergangenen Jahr konnten wie schon im Erwachsenenbereich auch bei der DMSJ die Athleten der SG Essen dominieren. Es wird spannend, wer den Athleten aus dem Ruhrpott in diesem Jahr Paroli bieten kann.

Bild: Alibek Käsler - www.sports-foto.de