Medisports Network

(11.09.2012) Ab morgen kämpfen die besten Freiwasserschwimmer des Kontinents unter der Mittelmeersonne Italiens um die Europameistertitel. Der Deutsche Schwimm-Verband wird durch sieben Athleten vertreten, darunter Vize-Olympiasieger Thomas Lurz sowie die beiden weiteren deutschen Olympioniken Angela Maurer und Andreas Waschburger.


Mit einer großen Eröffnungsfeier beginnen am heutigen Abend die Freiwasser-Europameisterschaften im italienischen Piombino. Der DSV bringt ein schlagkräftiges Team mit aussichtsreichen Medaillenchancen an den Start. Angeführt wird die Mannschaft von Rekord-Weltmeister Thomas Lurz, der über die 5km sowie die olympischen 10km an den Start gehen wird. Der Würzburger dürfte gute Chancen haben, sich gegen die internationale Konkurrenz zu behaupten. Außer ihm und Team-Kollege Andreas Waschburger werden über die 10km keine weiterer Europäer, die sich für Olympischen Spielen hatten qualifizieren können, am Start sein.

Maurer greift über 10km und 25km an

Bei den Damen sieht es etwas anders aus. Olympiasiegerin Eva Risztov (Ungarn) wird bei den Europameisterschaften zwar nicht dabei sein. Die Gewinnerin der Bronzemedaille in London, Martina Grimaldi, hingegen will bei den Titelkämpfen im eigenen Lande mehr als nur vorn mitschwimmen. Beide landeten bei den Spielen in London vor Angela Maurer, die sich mit Platz vier zufrieden geben musste. Die Mainzerin macht sich zudem auf Edelmetall über die 25km-Distanz. Sie geht hier als amtierende Vize-Weltmeisterin an den Start. Auch die weiteren DSV-Athleten haben durchaus Chancen auf die Podestplätze. Mit dabei sind neben den drei Olympioniken das Ehepaar Nadine und Christian Reichert, der Wiesbadener Alexander Studzinski sowie Youngster Josephine Paschke.

Hier das Team im Überblick:
Thomas Lurz (5km, 10km)
Andreas Waschburger (5km, 10km)
Christian Reichert (5km, 10km)
Alexander Studzinski (25km)

Angela Maurer (10km, 25km)
Nadine Reichert (10km)
Josephine Paschke (25km)

Den Auftakt machen am morgigen Mittwoch die Damen und Herren über die 10km-Strecken. Am Donnerstag stehen der Team-Wettbewerb über 5km auf dem Plan. Nach einerm Ruhetag beginnt das Wochenende mit den 5km am Samstag. Den Abschluss der Titelkämpfe bilden am Sonntag die Rennen über die 25km.

Hier der komplette Zeitplan:

Mittwoch, 12.09.2012:
10km Herren 10:00 Uhr
10km Damen 13:30 Uhr

Donnerstag, 13.09.2012:
5km Team-Wettbewerb 10:00 Uhr

Samstag, 15.09.2012:
5km Herren 10:00 Uhr
5km Damen 13:30 Uhr

Sonntag, 16.09.2012:
25km Herren 9:00 Uhr
25km Damen 9:15 Uhr