Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(01.08.2014) Ein spannender Monat liegt hinter uns und wir blicken zurück auf die Beiträge, die die swimsportnews-Leser im Juli am meisten interessierten. Internationale Schwimmstars, deutsche Nachwuchsathleten und die EM-Qualifikation in Essen zählten zu den Top-Themen:


Video: Der Fabel-Weltrekord von Sarah Sjöström

Wenig überraschend war das Video des unglaublichen Fabel-Weltrekords, den Sarah Sjöstöm zu Beginn des Monats über die 50m Schmetterling aufstellen konnte, der beliebteste Beitrag des Monats Juli auf swimsportnews. Gerade einmal 24,43 Sekunden benötigte die Schwedin, um die Bahn zurückzulegen. Wer sich das Hammer-Rennen noch einmal anschauen will, kann dies hier tun.

EM-Tickets: Diese Athleten haben alle Normen geknackt

Es waren spannende Tage in Essen. Für die deutschen Schwimmer ging es darum, sich für die Europameisterschaften im eigenen Lande zu qualifizieren. Insgesamt vier Normen mussten dafür bei den Deutschen Meisterschaften und dem Überprüfungswettkampf in Essen geschwommen werden. Diesen 23 Schwimmern ist dies "sauber" gelungen.

8 DSV-Schwimmer für Olymp. Jugendspiele nominiert

Ein besonderes Highlight steht in diesem Jahr für die Nachwuchsschwimmer der Welt auf dem Plan. Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen in China dürfen sie schon einmal Olympia-Luft schnuppern. Auch der Deutsche Schwimm-Verband wird vertreten sein und schickt acht Athleten an den Start. Die Frage, wer es ins Team geschafft hat, beschäftigte im Juli auch die swimsportnews-Leser.

EM-Team: Auch Heidtmann, Bruhn und Deibler sind dabei

Am 21. Juli war es endlich so weit: Die deutschen Teilnehmer an der Heim-EM in Berlin standen fest. Der Deutsche Schwimm-Verband nominierte 27 Beckenschwimmer für die Europameisterschaften. Bei Paul Biedermann, Jacob Heidtmann, Annika Bruhn und Markus Deibler wurde ein Auge zugedrückt. Sie schafften es ins Team, obwohl sie nicht alle Normen knackten bzw. nicht beim Qualifikationswettkampf in Essen am Start waren. Hier finden sich die DSV-Beckenschwimmer, die für die EM 2014 qualifiziert haben.

JEM 2014: Max Pilger wird Junioren-Europameister

Mit den Junioren-Europameisterschaften fand im Juli ein weiteres Schwimm-Highlight statt. Dabei strahlte besonders Max Pilger, der sich die JEM-Titel über die 100 und 200m Brust holte. Auch die swimsportnews-Leser freute dies. Sie klickten besonders oft auf den Beitrag zu Pilgers Goldgewinn über die 200m-Strecke.

Bild: Screenshot youtube